Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen von Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Verkehrsunfälle - Versuchter Telefonbetrug in Röblingen am See - Versuchter Betrug in Edersleben - Auseinandersetzung in Sangerhausen - PKW-Reifen in Hettstedt zerstochen

 

Hettstedt / PKW-Reifen zerstochen

In der Nacht zum Donnerstag wurden an einem parkenden PKW in der Molmecker Straße zwei Reifen zerstochen. Der Schaden wird mit ca. 250 Euro angegeben.

 

Sangerhausen / Auseinandersetzung

Mehrere junge Menschen lieferten sich am Vormittag in der Friedrich-Engels-Straße eine Auseinandersetzung. Ein 17-Jährige wurde dabei von

einer größeren Gruppe Jugendlicher beleidigt und bedroht. Am Ende flog aus der Gruppe noch eine Büchse und traf einen 20-Jährigen am Kopf. Eine medizinische Behandlung war jedoch nicht erforderlich. Die Ermittlungen zu den Tatverdächtigen und zu den Hintergründen laufen.

 

Edersleben / Versuchter Betrug

Eine 74-jährige Frau erhielt per E-Mail von ihrer angeblichen Hausbank die Aufforderung, in neues Verfahren für das Online-Banking zu beantragen. Dazu sollte die Seniorin die erforderlichen persönlichen Daten in ein Formular eintragen. Gesagt, getan. Nach Abschluss der Eingabe wurde die Dame misstrauisch und kontaktierte über die ihr bekannten Kontaktdaten die Hausbank. Diese konnte sofort klarstellen, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte. Das Konto wurde sofort gesperrt. Es entstand kein Schaden.

 

Röblingen am See / Richtig reagiert

Eine 65-jährige Frau erhielt von einem angeblichen Polizeibeamten einen Telefonanruf mit der Mitteilung, dass es sich um einen dringenden Notfall handeln würde. Die Angerufene beendete sofort das Telefon, ohne weitere Anweisungen zu erhalten. Der unbekannte Anrufer versuchte kurze Zeit später erneut sein Glück. Die im Telefondisplay angezeigte Rückrufnummer glich beängstigender Weise der Ortsvorwahl des nahen Angehörigen der Frau. Sie rief diesen sofort unter der ihr bekannten Nummer an und der Schwindel flog auf. Es entstand kein Schaden.

 

Verkehrsunfälle

Helbra / Thomas-Müntzer-Straße / 22.09.2021   15:30 Uhr

Beim Ausfahren aus der Parkplatzausfahrt eines Supermarktes kollidierten zwei PKW. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

 

Sangerhausen / Oststraße / 22.09.2021   17:50 Uhr

Das Ausparkmanöver eines PKW auf dem Parkplatz in der Oststraße misslang ebenfalls. Offenbar war der Fahrzeugführer von der tiefstehenden Sonne geblendet und kollidierte mit einem fahrenden PKW. Auch entstand Sachschaden von über 5.000 Euro.

 

Sangerhausen / Landstraße 230 / 23.09.2021   04:30 Uhr

Auf der Straße in Richtung Gonna kollidierte ein PKW Mercedes mit einem Reh, das die Straße querte. Das Tier blieb schwer verletzt in unmittelbarer Nähe der Unfallstelle liegen und musste von seinen Leiden erlöst werden.

 

Quenstedt / Bundesstraße 180 / 23.09.2021   04:53 Uhr

Ein PKW Toyota erfasste ein Wildschwein auf der Bundesstraße aus Richtung Aschersleben kommend. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden. Wenig später erfasste ein BMW das getötete Tier aus der Gegenrichtung. An diesem Fahrzeug war der entstandene Sachschaden mit ca. 2.500 Euro erheblich größer.

Beitrag Teilen

Zurück