Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Brände in Helbra und Hettstedt - Sachbeschädigung durch Graffiti in Gerbstedt -Körperverletzungen und Bedrohung in Mansfeld - Vor Kontrolle in Sangerhausen geflüchtet

 

Vor Kontrolle geflüchtet

Sangerhausen – Am Samstagnachmittag sollte in der Riestedter Straße an einer Ampel ein Motorrad kontrolliert werden, welches hier bei „Rot“ hielt. Der Motorradfahrer fuhr auf den ihn ansprechenden Polizisten zu und erfasste den Beamten, welcher stürzte und leichte Blessuren erlitt. Der, dem Beamten bekannte, Motorradfahrer flüchtete, konnte aber an einer Anschrift in Sangerhausen angetroffen werden. Es handelt sich ein einen 34-Jährigen, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, weshalb eine Blutprobenentnahme veranlasst wurde. Es wird nun u.a. wegen Straßenverkehrsgefährdung, Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von BtM ermittelt.

 

Körperverletzungen und Bedrohung

Mansfeld – Am Sonntagmorgen 03:48 Uhr wurde die Polizei in die Mansfelder Straße nach Großörner gerufen. Zwischen drei Personen war es zu wechselseitigen Tätlichkeiten gekommen. Zwei der Männer (32 und 24) kamen leicht verletzt zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein junger Mann (18) zeigte an, zuvor am Abend von einem der Anwesenden (43) mit einer Schreckschusswaffe bedroht worden zu sein. Die Waffe wurde sichergestellt. Die Polizei nahm mehrere Anzeigen auf.

 

Sachbeschädigung durch Graffiti

Gerbstedt – Am Sonntag sind diverse Schmierereien entdeckt und angezeigt worden. Nach dem was bislang bekannt ist, sind im Ortsteil Friedeburg ein Tor und eine LKW-Felge gelb besprüht worden. Im Ortsteil Heiligenthal sind u.a. rote Ziffern gesprüht worden. Am Freitag wurde auf der Kirchentür im Ortsteil Friedeburg violette Schrift bemerkt und auch eine Schmiererei auf einem Grabstein angezeigt. Teilweise handelt es sich bei den Graffiti um verfassungsfeindliche Symbole, entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet.

Wurden verdächtige Personen beobachtet ? Hinweise aus der Bevölkerung nimmt das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter Telefon (03475) 667 0 entgegen.

 

Brand

Hettstedt – Am 28.11.2021 gegen 00:50 Uhr brannte in der Ascherslebener Straße ein Müllcontainer. Ein in der Nähe geparkter PKW wurde dadurch beschädigt. Die Feuerwehr löschte.

Die Polizei hatte indes mit einem alkoholisierten Schaulustigen (36) zu tun, der gegenüber Anwohnern und auch der Polizei aggressiv auftrat. Der Aufforderung sich zu entfernen (Platzverweis) kam der Mann nicht nach, versuchte schließlich einen Polizeibeamten körperlich anzugreifen und ließ sich nicht beruhigen. Letztlich verbrachte der Uneinsichtige die Nacht in polizeilichem Verhinderungsgewahrsam und bekam eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

 

Brand

Helbra – In der Lehbreite brannte am Freitag gegen 22:10Uhr eine Gartenlaube. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück