Polizeirevier Saalekreis

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Schwerverletze bei Unfall in Stöbnitz / Zeugen gesucht Handgreiflichkeiten in Großkugel - Brand in Beesenstedt - Unfall in Frankleben - Bei Kontrolle in Merseburg gestohlenes Mountainbike sichergestellt - Ermittlungen wegen Verdacht einer Straftat gemäß § 86a StGB - Verkehrsunfall in in Tollwitz

 

Verkehrsunfall

Auf der L 187 in Tollwitz kam es gestern Mittag gegen 12:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Mercedes und einem Kleinkraftrad. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen wollte der Mercedes das Zweirad am Abzweig zur K 2180 überholen und hatte offenbar nicht bemerkt, dass dieses dort nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Fahrer des Kleinkraftrades (58) wurde verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des PKW (34) blieb unverletzt. Seine Mitfahrerin (10) wurde leicht verletzt und ambulant medizinisch versorgt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

 

Ermittlungen

Gestern Nachmittag gegen 17:00 Uhr wurde die Polizei zum Roßplatz nach Querfurt gerufen. Hier hatte ein Passant zwei Männer beobachtet, wie diese die Hand zum Hitlergruß erhoben. Die beiden Männer (17 und 31) wurden von der Polizei in Tatortnähe angetroffen und kontrolliert. Gegen sie laufen Ermittlungen wegen Verdacht einer Straftat gemäß § 86a StGB.

 

Kontrolle

In der Erzbergerstraße von Merseburg kontrollierte die Polizei gestern gegen 18:00 Uhr einen Fahrradfahrer. Dabei wurde festgestellt, dass das Fahrrad als gestohlen gemeldet war. Damit konfrontiert, gab der Radfahrer (37) gegenüber den Beamten an, das Mountainbike von einem Bekannten gekauft zu haben. Die Beamten stellten das Rad sicher und leiteten strafrechtliche Ermittlungen ein.

 

Unfall

In Frankleben verunfallte gestern Abend gegen 19:00 Uhr ein 25-jähriger Mann mit seinem BMX. Der Mann gab gegenüber der Polizei an, gegen einen Baum gefahren zu sein und sich dabei verletzt zu haben. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei erfuhr gegen 22:30 Uhr von dem Unfall. Bei der Befragung des Mannes konnten die Beamten Alkoholgeruch wahrnehmen. Bei einem folgenden Atemalkoholtest wurden über 0,5 Promille gemessen. Der Mann hat mit strafrechtlichen Sanktionen zu rechnen.

 

Unfall

Gestern Abend gegen 21:35 Uhr wurde die Polizei zur Werkstraße nach Stöbnitz gerufen. Hier war gegen 19:45 Uhr ein Krad gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer des Krads entfernte sich vom Unfallort. Eine Frau (33) war offenbar als Sozius mitgefahren und wurde schwer verletzt. Sie brachte man mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall werden dringend Zeugen gesucht. Wer kann Angaben zu dem Unfall, dem Krad und dessen Fahrer machen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Saalekreis unter der Telefonnummer 03461/ 4460 entgegen.

 

Brand

Gestern Abend gegen 20.20 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr nach Beesenstedt in die Karl-Liebknecht-Straße gerufen. Hier war auf einem Privatgrundstück ein Holzunterstand in Brand geraten. Es entstanden Sachschäden von mehreren tausend Euro. Ebenfalls Schäden entstanden auch an einem Gewächshaus des Nachbargrundstücks, welche auf ca. 1000,- Euro geschätzt werden. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei führt Ermittlungen zur Brandursache.

 

Handgreiflichkeiten

Auf dem Marktplatz in Großkugel kam es heute früh gegen 02:05 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Männern (26), welcher in Handgreiflichkeiten endete. Ein Zeuge informierte die Polizei. Der eine Mann verließ noch vor dem Eintreffen der Polizei den Ort, ist aber namentlich bekannt. Die Polizei führt Ermittlungen wegen Verdacht der Körperverletzung.

Beitrag Teilen

Zurück