Polizeirevier Saalekreis

Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Erneuter Betrug durch falsche Polizeibeamte - Fahrzeug während eines Elternabends in Merseburg entwendet - Fahrraddieb gleich mehrfach gestellt gestellt

 

Fahrraddieb gestellt

In Bad Lauchstädt versuchte gestern ein 45-jähriger Mann im Ernst-Barlach-Ring ein Fahrrad aus einem umfriedeten Grundstück zu entwenden. Hierzu führte er neben diversem Werkzeug auch ein großes Messer mit sich. Ein Hausbewohner konnte ihm vor Verlassen des Grundstücks das Fahrrad wegnehmen. Der Täter flüchtete, konnte jedoch im Nachgang noch durch die Polizei festgestellt werden. Werkzeug und Messer wurden sichergestellt. Es wurde ein Verfahren wegen Diebstahls mit Waffe eingeleitet.

Der gleiche Tatverdächtige versuchte am Dienstagmittag erneut ein Fahrrad im Feldgraben in Bad Lauchstädt zu entwenden. Nachdem er das Fahrradschloss zerschnitten hatte, versuchte der Mann eine Treppe mit dem Diebesgut herunterzufahren, stürzte und verletzte sich im Gesichtsbereich. Da ein Drogenschnelltest positiv reagierte, hat er sich nicht nur des Besonders schweren Diebstahls, sondern auch des Fahrens unter Betäubungsmittel strafbar gemacht. Eine Blutprobenentnahme wurde bei der medizinischen Behandlung im Krankenhaus gleich mit durchgeführt.

 

Fahrzeug entwendet

Während eines Elternabends in einer Grundschule in der Ernst-von-Harnack-Straße in Merseburg brachen gestern zwischen 19 und 21 Uhr Unbekannte in das Büro einer Lehrerin ein und entwendeten Bargeld, persönliche Dokumente, Geldkarten, einen Fahrzeugschlüssel und im weiteren Verlauf auch den auf dem Parkplatz abgestellten PKW Audi. In diesem befand sich zudem das Mobiltelefon der Geschädigten. Allein der Stehlschaden des Fahrzeuges beträgt 35.000 €.

 

Erneuter Betrug durch falsche Polizeibeamte

In Weißenschirmbach ist ein 78-Jähriger auf die Betrugsmasche des falschen Polizeibeamten hereingefallen. (Vergleich PM Nr. 199 vom 20.09.2021 Warnung vor falschen Polizeibeamten) Er übergab einem unbekannten Mann am Montagnachmittag 9.500 €.

Beitrag Teilen

Zurück