Täter nach mehreren Einbrüchen im Stadtgebiet Halle gestellt

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Montag vollstreckten Beamte des Polizeirevieres Halle mehrere Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Halle (Saale) im Stadtgebiet sowie im Saalekreis.

 

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen, im Zusammenhang mehrerer Einbrüchen in Geschäfts- und Firmenräume im Stadtgebiet von Halle, traten zwei männliche Personen in den Fokus der Ermittler.

Durch das Auffinden eines entwendeten Kleintransporters im Saalekreis und weiterer intensiver Ermittlungsarbeit erhärteten sich die Hinweise auf die beiden 28- und 37-jährigen Männer. Diese konnten dann auf frischer Tat bei einem Kellereinbruch in Halle durch die Polizei gestellt werden. Bei der Durchsuchung der Wohnungen wurde eine Vielzahl an Diebesgut aufgefunden und sichergestellt.

Die Polizei konnte so unter anderem die Einbrüche in die Geschäftsräume der Firma „Monsator“ und in das Firmengelände einer Gartenbaufirma aufklären.

Gegen beide Männer wurde jeweils ein Haftbefehl erlassen und diese anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Zu weiteren Einbrüchen dauern die Ermittlungsarbeiten zur Zeit noch an.

 

 

Beitrag Teilen

Zurück