Täter nach Raub in Supermarkt gestellt

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gegen 11:00 Uhr wurde der hiesigen Polizei ein Raubüberfall auf einen Supermarkt im Bereich Willy-Brandt-Straße in Halle (Saale) gemeldet. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen zwang ein unbekannter dunkelhäutiger männlicher Täter unter Nutzung eines Messers die im Kassenbereich eingesetzte Kassiererin zum öffnen der Kasse, erbeutete anschließend Bargeld in zurzeit unbekannter Höhe und verließ anschließend den Supermarkt.

Ein Zeuge bemerkte die Situation und verfolgte den unbekannten Täter bis zu einem Mehrfamilienhaus in der Streiberstraße in Halle (Saale). Hier konnte durch Polizeibeamte ein 20-jähriger in Halle (Saale) lebender Somalier festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Der Beschuldigte wurde nachfolgend zum Polizeirevier Halle (Saale) verbracht und kriminalpolizeiliche Maßnahmen gegen diesen eingeleitet, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern.

 

Beitrag Teilen

Zurück