Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr

Polizisten kontrollierten letzte Nacht gegen 02:45 Uhr in der Freiimfelder Straße den Fahrer eines Renault Megané. Ein beim 35-jährigen Hallenser durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf den Konsum von Cannabis und Meth Amphetaminen. 

Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Im Auto des Mannes entdeckten die Beamten eine Tüte mit Cannabis und eine kleine Dose mit einer weißen, kristallinen Substanz, bei der es sich um Chrystal Meth handeln könnte. Zudem stießen sie auf eine Packung Feuerwerkskörper ohne BAM Kennzeichnung. Gegen den Mann wurden Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet.

 

Mit 1,10 Promille saß letzte Nacht ein 56-jähriger Hallenser hinter dem Steuer seines VW Passats. Polizisten kontrollierten Mann und Auto gegen 00:10 Uhr in der Delitzscher Straße. Es folgten eine Blutprobenentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins und die Erstattung einer Strafanzeige.

 

Polizisten führten gestern Abend aufgrund geröteter Bindehäute und einer verzögerten Pupillenreaktion bei einem 32-jährigen Mann ein Drogenschnelltest durch – mit positivem Ergebnis. Der Hallenser war zuvor gegen 23:30 Uhr mit seinem VW Golf in der Tangermünder Straße in Halle- Neustadt unterwegs gewesen. Auf Befragen gab er an, Marihuana konsumiert zu haben. Darüber hinaus räumte er ein, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Gegen den Mann wurde Anzeige erstattet.

Beitrag Teilen

Zurück