Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Polizeidirektion | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Nachmittag ereigneten sich in der Region diverse Verkehrsunfälle, zumindest in einigen Fällen war dies wohl der den Witterungsbedingungen nicht ausreichend angepassten Fahrweise geschuldet. Bei nachfolgenden vier Verkehrsunfällen (zwischen 13 und 18 Uhr) wurden Personen verletzt.

Polizeirevier Halle (Saale)

Halle (Saale), 20.11.2018, 15:52 Uhr 

Der Fahrer eines PKW Renault bog von der Freiimfelder Straße kommend nach links in die Reideburger Straße ein und stieß beim Abbiegen mit einem Fußgänger zusammen, der die Reideburger Straße überquerte. Der 27-jährige Mann kam schwer verletzt in eine Klinik.

 

Polizeirevier Saalekreis

Merseburg, 20.11.2018 ; 16:47 Uhr 

Im Bereich Weißenfelser Straße hielt die Fahrzeugführerin eines Seat verkehrsbedingt, um die Straßenbahn in Richtung Merseburg Süd passieren zu lassen. Ein nachfolgender LKW-Fahrer (46) fuhr auf. Die beiden Frauen im Seat, die 51-jährige Fahrzeugführerin sowie eine 79-Jährige, klagten nach der Kollision über Unwohlsein und Schmerzen und wurden in ein Krankenhaus aufgenommen.

 

Salzatal, 20.11.2018 ; 15:15 Uhr – Am Ortseingang von Höhnstedt stießen am Nachmittag zwei PKW zusammen. Die Fahrerin des aus Richtung Krimpe kommenden PKW, kam in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Kollision mit dem Wagen der entgegenkommenden Frau kam. Beide Fahrzeugführerinnen und zwei Kinder wurden leicht verletzt. Drei Personen wurden in Krankenhäusern ambulant behandelt, ein Kind wurde vor Ort ambulant medizinisch versorgt.

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Sangerhausen, 20.11.2018, gg. 15:30 Uhr – Auf der Durchfahrtsstraße (K2306) im Ortsteil Lengefeld geriet ein PKW ins Rutschen und kollidierte mit einem entgegen kommenden LKW. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Beitrag Teilen

Zurück