Verkehrsunfall mit mehreren verletzten und eingeklemmten Personen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

A14 Richtung Dresden | Polizei/Feuerwehr

Halle (Saale),  Auf der A14 Richtung Dresden, zwischen AK Halle Peißen und AS Halle Ost, kam ein PKW aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und verunfallte schwer.

Verkehrsunfall mit mehreren verletzten und eingeklemmten Personen

Bei eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr wurden bereits zwei Kinder durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr betreut und versorgt und dann dem hinzukommenden Rettungsdienst übergeben.

Drei eingeklemmte Personen wurden aus dem Unfallfahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die verletzten Personen mussten zur Weiterbehandlung in verschieden Kliniken gebracht werden.

Durch den Umfang der Rettungsarbeiten musste SEG Alarm ausgelöst werden. Im Einsatz waren 23 Fahrzeuge von Rettungsdienst und Polizei.

Beitrag Teilen

Zurück