Zeugenaufruf nach Einbrüchen in Firmengelände

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

In der Nacht vom 29.04.2020 zum 30.04.2020 versuchten unbekannte Täter einen auf einem Firmengelände im Bereich Porphyrstraße in Halle (Saale) abgestellten Radlader zu entwenden. Dies gelang den Tätern nicht. Vor oder anschließend der Tathandlung drangen die Täter in ein benachbartes Firmengelände ein und entwendeten hier gelagerten Stahl. Über den entstandenen Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen nutzten die unbekannten Täter zum Abtransport des Diebesgutes ein Fahrzeug. Durch die Kriminaltechnik wurden Spuren gesichert. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterhin brachen unbekannte Täter in der Nacht vom 29.04.2020 zum 30.04.2020 gesicherte Gitterzäune vor einem Baumarkt im Bereich Delitzscher Straße in Halle (Saale) auf. Hier entwendeten die unbekannten Täter zehn Yucca Rostrata Palmen. Es entstand ein Schaden im unteren vierstelligen Eurobereich. Auch hier nutzten die unbekannten Täter nach ersten polizeilichen Erkenntnissen, zum Abtransport der Palmen, ein Fahrzeug. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen. Spuren wurden durch die Kriminaltechnik gesichert.

Zu beiden Sachverhalten sucht die Polizei nach Personen die die Taten beobachtet haben, denen Geräusche oder ein Fahrzeug im Tatzeitraum / im Bereich des Tatortes aufgefallen sind oder die Angaben zu den unbekannten Tätern machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Beitrag Teilen

Zurück