Meldungen aus dem Burgenlandkreis

Meldungen aus dem Burgenlandkreis
von 15. Januar 2023 0 Kommentare

Einbruch in Firma – Unfallstelle pflichtwidrig verlassen – PKW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen – PKW im Straßengraben – Frontalzusammenstoß – Fußgänger auf Kreisstraße verletzt

 

Fußgänger auf Kreisstraße verletzt

Lützen – Auf der K 2190 zwischen Großgörschen und Starsiedel seien am Samstag gegen 17.20 Uhr zwei Fußgänger bei Dunkelheit nebeneinander am rechten Fahrbahnrand unterwegs gewesen. Ein vorbeifahrender PKW-Fahrer streifte mit dem Außenspiegel einen der beiden Männer. Ein 16-Jähriger kam dadurch zu Fall und verletzte sich am Handgelenk. Er musste zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Am PKW entstand leichter Sachschaden.

 

Frontalzusammenstoß

Elsteraue – Auf der B 180 kam es gegen 17.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Kleintransporters wollte nach links in den Ortsteil Spora/Mülldeponie abbiegen und stieß mit einem entgegenkommenden PKW frontal zusammen. An beiden Fahrzeugen lösten die Airbags aus. Der Fahrer des Kleintransporters musste nicht medizinisch behandelt werden. Der Fahrer des PKW’s wurde leicht verletzt, seine Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht werden. Im Auto befanden sich zudem zwei Kinder im Alter von 12 und 14 Jahren, welche unverletzt blieben. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Es entstand hoher Sachschaden. Die B 180 musste für die Zeit der Bergungs- und Unfallaufnahmearbeiten vollgesperrt werden.

 

PKW im Straßengraben

Balgstädt – Der Fahrer eines Mercedes Vito war am Samstag gegen 20.15 Uhr auf der L 208 in Richtung Balgstädt unterwegs, als ihm im Kurvenbereich ca. 800 m nach Hirschroda ein PKW entgegenkam. Dieser PKW war soweit auf dem Fahrstreifen des Transporters unterwegs, dass der Fahrer ausweichen musste und in den Straßengraben fuhr. Der PKW fuhr ohne anzuhalten weiter. Die beiden Insassen des Transportes blieben unverletzt. Das Auto war allerdings nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Ermittlungen zu dem noch unbekannten PKW-Fahrer wurden aufgenommen.

 

PKW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen

Naumburg – Am Samstag gegen 21.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der der Bahnhofstraße einen 28-Jährigen PKW-Fahrer. Die Kontrolle ergab, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war und zudem unter Einfluss von Drogen stand. Die Weiterfahrt wurde untersagt, entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Unfallstelle pflichtwidrig verlassen

Weißenfels – Am Samstag gegen 22.30 Uhr ist im Kreisverkehr „Schwedenstein“ in der Naumburger Straße ein Audi an der Ausfahrt Zeitzer Straße gegen einen Poller gefahren, welcher dadurch beschädigt wurde. Auch am PKW muss erheblicher Sachschaden entstanden sein. Der unbekannte Fahrer verließ die Unfallstelle in unbekannte Richtung.

 

Einbruch in Firma

Zeitz – Unbekannte haben in der Paul-Rohland-Straße die Schaufensterscheiben einer Firma eingeschlagen und die Räumlichkeiten durchwühlt. Festgestellt wurde dies am Sonntagmorgen. Ob etwas entwendet wurde kann zum derzeitigem Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Somit kann auch die Schadenshöhe noch nicht beziffert werden. Die Kripo ermittelt.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.