Meldungen des Polizeirevier Saalekreis

Meldungen des Polizeirevier Saalekreis
von 20. September 2022 0 Kommentare

Auffahrunfal in Döllnitz – PKW auf A9 mit einer Ziege – PKW fährt auf der A38 in Straßengraben – Werkzeug in  Mücheln gestohlen – Einbruch in Teutschenthal

 

Einbruch

Teutschenthal- Dienstagmorgen wurde der Einbruch in einen Geräteschuppen angezeigt. Gestohlen wurden durch unbekannte Täter zwei Notstromaggregate.

 

Werkzeug gestohlen

Mücheln- Auf einer Baustelle in der Nähe von Mücheln wurden mehrere Baucontainer aufgebrochen und Werkzeug sowie andere Arbeitsgeräte entwendet. Der Diebstahl wurde Montagabend festgestellt.

 

Verkehrsunfälle

Merseburg- Ein PKW kam Dienstag gegen 12.30 Uhr zwischen Leuna und der Ausfahrt Merseburg Süd auf dem Verzögerungsstreifen der A38 in Richtung Göttingen aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

 

Günthersdorf- Auf der A9 Richtung München kollidierte Dienstag gegen 11.00 Uhr ein PKW mit einer Ziege. Das Tier überlebte den Unfall nicht. Am Wagen entstand Sachschaden.

 

Döllnitz- Montag gegen 16.45 Uhr kam es in der Berliner Straße zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Mofa. Sowohl Auto- als auch Mofafahrer wurden leichtverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.