Meldungen des Polizeirevier Saalekreis

Meldungen des Polizeirevier Saalekreis
von 30. Mai 2022 0 Kommentare

Einbruch in Imbiss in Merseburg – Schaden von über 80.000 € durch Telefonbetrug – Wildunfall

 

Betrug

Vergangenes Wochenende kam es zu einem Überweisungsbetrug. Eine unbekannte weibliche Frau kontaktierte einen 69-jährigen Bad Dürrenberger telefonisch und gab sich als Sparkassen Mitarbeiterin aus. Sie täuschte ihm vor, dass das TAN-Verfahren umgestellt wird und er ihr einige TAN am Telefon durchgeben soll. Dies tat der Mann. In dem Zeitraum von Samstagnachmittag bis Sonntagnachmittag wurden mehrere unerlaubte Überweisungen durchgeführt. Es entstand ein Schaden von über 80.000€. Durch die Polizei wurde eine Anzeige aufgenommen. Die Polizei weist darauf hin, dass keine persönlichen Daten, insbesondere Bankdaten, am Telefon herausgegeben werden sollten. Bitte halten Sie im Zweifelfall immer Rücksprache mit Ihrer Hausbank. Nutzen Sie dazu die Ihnen bekannten Telefonnummern!

 

Einbruchsdiebstahl

In dem Zeitraum von Sonntagabend 23 Uhr bis Montagmorgen 3 Uhr wurde in Merseburg in der Straße des Friedens in einen Imbissladen eingebrochen. Durch die unbekannten Täter wurde gewaltsam die Eingangstür aufgebrochen. In dem Imbissladen wurden die dortige Kasse und zwei Spielautomaten geöffnet. Die Kriminalpolizei führte vor Ort eine Spurensicherung durch. Ein Fährtenhund kam ebenfalls zum Einsatz. Eine Anzeige wurde durch die Polizei aufgenommen.

 

Unfall

Montagmorgen gegen 04:45 Uhr kam es auf der Dürrenberger Straße in Kröllwitz zu einem Wildunfall. Der 36-jährige Fordfahrer fuhr aus Richtung Leuna in Richtung Bad Dürrenberg, als plötzlich ca. 100 Meter vor Ortseingang Kröllwitz ein Dachs die Fahrbahn überquerte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der Unfall wurde polizeilich aufgenommen.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.