Polizei bittet um Mithilfe – Suche nach möglicherweise vermisstem Jungen

Polizei bittet um Mithilfe – Suche nach möglicherweise vermisstem Jungen
von 4. Juli 2022 0 Kommentare

Heute Morgen teilte gegen 7 Uhr ein augenscheinlich sehr aufgeregter 13-15-jähriger Junge einem Mitarbeiter einer Baustelle mit, dass sein Freund im Bergbau-Krankenhaus verschüttet wurde und nun verletzt sei. Danach rannte dieser von der Kasseler Straße in Richtung Breiter Weg weg. Seitdem suchen die eingesetzten Kräfte intensiv nach einer möglicherweise verletzten Person im „Bergbau-Krankenhaus“, sowie im Umkreis.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe bei der Suche nach dem hinweisgebenden Jugendlichen. Weiterhin bittet die Polizei um Hinweise, ob ein Kind/ Jugendlicher vermisst wird.

Hinweise zum gegenwärtigen Aufenthalt des Zeugen, sowie zu einer möglichweise vermissten Person richten Sie bitte an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz, Telefon 03475/670-293, oder jede andere Polizeidienststelle.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.