Polizeimeldungen aus dem südlichen Sachsen-​Anhalt

Polizeimeldungen aus dem südlichen Sachsen-​Anhalt
von 31. August 2022 0 Kommentare

Halle (Saale)

 

Aktionstag

„#Menschen aufm Rad-Sicher zur Schule“

im Stadtgebiet Halle (Saale)

 

Im Rahmen des Aktionstages

„#Menschen aufm Rad-Sicher zur Schule“

am 30.08.2022, führte das Polizeirevier Halle (Saale) verstärkte Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Halle (Saale) durch.

 

Während der Kontrollmaßnahmen in Bereichen die vorwiegend durch Schüler im Stadtgebiet frequentiert werden, wurden 15 Radfahrer und 55 Kraftfahrzeugführer kontrolliert. Es mussten 29 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung geahndet werden.

Die Polizeibeamten setzten während den Kontrollen auch auf präventive Gespräche und versuchten die Gefahren im Straßenverkehr aufzuzeigen.

Um die Radverkehrssicherheit im Bereich des Polizeirevier Halle (Saale) weiter zu erhöhen werden weitere Kontrollmaßnahmen hierzu durchgeführt.

 

Einbruch in Baumaschinenverleih

Im Zeitraum vom 26.08.2022 bis 30.08.2022 drangen unbekannte Täter auf das Gelände eines Baumaschinenverleihs im Bereich Grenzstraße in Halle (Saale) ein. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen manipulierten die unbekannten Täter gewaltsam ein Zaunfeld und entwendeten nachfolgen einen auf dem Gelände abgestellten Anhängerkompressor und acht Tief- bzw. Grabenlöffel.

Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Saalekreis

Kontrolle

Leuna – Dienstagabend gegen 19:30 Uhr wurde in der Leunatorstraße ein 23-jähriger Fahrradfahrer angehalten und kontrolliert. Bei einer Durchsuchung des mitgeführten Rucksacks konnte ein Tütchen mit Drogen aufgefunden werden. Die Drogen wurden sichergestellt und eine Strafanzeige aufgenommen.

 

Sachbeschädigung

Landsberg – Von einem in der Halleschen Landstraße abgestellte PKW VW wurde über Nacht der Tankdeckel gewaltsam abgerissen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200 € geschätzt.

 

Geschwindigkeitskontrolle

Merseburg – Mittwochvormittag wurden in der Werner-Seelenbinder-Straße in der Zeit von ca. 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Insgesamt wurden ca. 35 Fahrzeuge gemessen. Hierbei hielt ein Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h nicht ein.

 

Mansfeld-Südharz

 

Versuchte schwere Brandstiftung

Lutherstadt Eisleben – Am Dienstag, dem 30. August 2022 wurde gegen 17.30 Uhr ein 23-jähriger Syrer durch Zeugen beobachtet, als er im Bereich der Halleschen Straße, an einer dortigen Tankstelle beginnend, eine über 50 Meter lange Spur mit einer bislang noch nicht näher bestimmten Flüssigkeit zog. Dann versuchte der Mann diese Flüssigkeit zu entzünden, so dass es zu einer Flammenentwicklung auf einer Fläche von etwa einem Quadratmeter kam. Der Tatverdächtige flüchtete daraufhin vom Tatort. Ein Übergreifen der Flammen auf die gesamte Spur erfolgte nicht. Das Feuer wurde durch Zeugen -mittels eines Feuerlöschers- gelöscht. Personen sind dabei nicht verletzt worden. Größere Sachschäden sind nicht entstanden.

Der 23-Jährige konnte nach Zeugenhinweisen durch Polizisten gestellt und vorläufig festgenommen werden. Zu diesem Zeitpunkt war er alkoholisiert.

Zur Motivlage des Tatverdächtigen können derzeit noch keine Angaben gemacht werden Die Ermittlungen dauern derzeit an und laufen in alle Richtungen. Weitere Details können nicht bekanntgegeben werden.

Am heutigen Nachmittag wurde der Tatverdächtige einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Eisleben vorgeführt. Ein Untersuchungs-Haftbefehl wurde infolgedessen erlassen und verkündet. Die Überführung des Mannes in eine Justizvollzugsanstalt erfolgte zeitnah. Zu weiteren Presseanfragen steht die zuständige Staatsanwaltschaft Halle zur Verfügung.

 

Eisleben / Betrug erfolgreich

Ein 64-jähriger Mann erhielt beim Surfen im Internet eine Mitteilung, dass sein Computer gehackt worden sei. Zum Schutz seiner Daten solle der Mann im Wert von 450 Euro Google-Play Karten erwerben und den entsprechenden Code zur Einlösung mitteilen. Der Mann folgte der Anweisung. Bei einem weiteren Kontakt, wurde dem Geschädigten mitgeteilt, dass ein Übermittlungsfehler aufgetreten sein soll und er müsse neue Karten erwerben. Bei diesem Kaufversuch gab ein aufmerksamer Verkäufer im Supermarkt zu verstehen, dass der 64-Jährige Opfer eines Betruges geworden sei. Nun ermittelt die Polizei.

 

Hettstedt / Verkehrskontrolle

In der Ascherslebener Straße wurde ein PKW Opel von Polizeibeamten kontrolliert, da die amtlichen Kennzeichen nicht über eine Zulassungsplakette verfügten. Die Überprüfung ergab, dass die Kennzeichen für ein anderes Fahrzeug erteilt worden waren. Dieses und der Opel waren nicht mehr für den Verkehr zugelassen. Gegen die 31-jährige Fahrzeugführerin wird wegen Urkundenfälschung und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Eisleben / Tasche entwendet

Aus dem Kofferraum eines PKW wurde am gestrigen Nachmittag eine Tasche entwendet. Der PKW parkte vor dem Friedhof Helfta. Die Fahrzeugnutzerin befand sich zur Tatzeit für ca. 45 Minuten auf dem Friedhof und musste bei ihrer Rückkehr feststellen, dass eine Seitenscheibe des PKW zerstört worden war. So gelangten die unbekannten Täter in das Innere des PKW. Mit der Tasche verschwand eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und Bargeld.

 

Sangerhausen / Geldbörse entwendet

Nach dem Einkauf in einem Markt in der Oststraße am gestrigen Vormittag wurde einer 52-jährigen Frau die Geldbörse aus der Hosentasche entwendet. Hinweise zu Tätern liegen nicht vor.

 

Hettstedt / Mülltonnen brennen

Ein aufmerksamer Zeuge meldet nach Mitternacht zwei brennende 1100l Mülltonnen in der Carl-Christian-Agthe-Straße und begann selbst mit Löscharbeiten. Die Feuerwehr Hettstedt kam mit 13 Kameraden und zwei Fahrzeugen zur Brandbekämpfung zum Einsatz. Gemeinsam wurde das Feuer gelöscht. Hinweise zum Brandverursacher liegen nicht vor. Der Schaden wird aktuell mit 700 Euro angegeben.

 

Verkehrslage

 

Wansleben am See / Neue Siedlung / 31.08.2022   07:39 Uhr

Beim Wiedereinordnen in den fließenden Verkehr kollidierte ein RTW mit einem PKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Helbra / Gartenheim / 31.08.2022    10:55 Uhr

Ein nicht ausreichend gesichertes Fahrzeug eines Paketzustellers rollte selbständig gegen einen parkenden PKW. Es wurde Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen von ca. 1.500 Euro verursacht.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.