Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Polizeirevier Mansfeld-Südharz
von 4. Dezember 2022 0 Kommentare

Schneeball sorgt für Ärger

Sangerhausen- Samstagabend kurz nach 20.00 Uhr bewarfen Kinder im Bereich Markt auch einen Transporter mit Schneebällen. Ein Insasse des Transporters war darüber nicht erfreut und massregelte die Kinder. Dabei soll es auch „Backpfeifen“ gesetzt haben. Sachschaden entstand nicht.

 

Wohnungseinbruch

Arnstein- Im Ortsteil Sylda brachen unbekannte Täter im Laufe des Samstagabends in eine Wohnung ein. Nach einem ersten Überblick wurde Bargeld entwendet.

 

Körperverletzungen

Helbra- Bei einer Veranstaltung kam es Sonntag gegen 01.00 Uhr zu einer Auseinandersetzung, an der der drei Frauen beteiligt waren. Leichte Blessuren und ein defektes Hörgerät waren das Ergebnis. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, der schlichtend eingriff, wurde leichtverletzt.

Arnstein- Kurz vor 02.00 Uhr am Sonntag kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern die in Tätlichkeiten mündete. Eine Person wurde verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Die Ermittlungen dauern an.

 

Verkehrsunfälle

Eisleben- Samstag gegen 09.00 Uhr ereignete sich in der Friedensstraße ein Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug zur Schneeberäumung erfasste eine Fußgängerin auf dem Gehweg. Die Frau war unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und hob den Jeep an, damit die Verletzte geborgen werden konnte. Die 78-Jährige kam schwerverletzt in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

 

Eisleben- Im Bereich Wolferode verunfallte Samstagmittag ein Quadfahrer. Er hatte einen Feldweg in Richtung Schmalzerode befahren und rutschte beim Durchfahren einer Schneewehe weg. Der Fahrer fiel nach hinten und das Quad überschlug sich. Der 41-Jährige kam schwerverletzt in ein Krankenhaus, am Quad entstand Sachschaden.

 

Röblingen am See- Ein PKW befuhr Samstag gegen 15.20 Uhr die Alberstedter Straße und wollte an der Kreuzung zur L164 nach links in Richtung Erdeborn abbiegen. Dabei stieß er seitlich mit einem Wagen zusammen, welcher die Landstraße aus Richtung Erdeborn kommend befuhr. Personen wurden nicht verletzt, etwa 10.000,- Euro Sachschaden entstand. Wegen auslaufender Betriebsstoffe kam auch die Feuerwehr zum Einsatz, um diese zu binden.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.