Saalekreis bedankt sich für Kooperation mit der Rettungsleitstelle Halle

Saalekreis bedankt sich für Kooperation mit der Rettungsleitstelle Halle
Arbeitsbesuch in der Leistelle (von links): Christina Kleinert (Dezernentin Kreisentwicklung), Markus Mennicke (Sachgebietsleiter Brandschutz im Saalekreis), Thomas Borbe (IT-Administrator Leitstelle Saalekreis), Bürgermeister Egbert Geier, Sebastian Bodenburg (Lagedienstführer Leistelle Berufsfeuerwehr Halle) und Tobias Teschner (Fachbereichsleiter Sicherheit in Halle). Foto: Stadt Halle (Saale) / Thomas Ziegler
von 20. Dezember 2022 0 Kommentare

Für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr mit der Rettungsleitstelle der Abteilung für Brand, und Katastrophenschutz und Rettungsdienst der Stadt Halle (Saale) haben sich die Dezernentin Kreisentwicklung des Saalekreises, Christina Kleinert, und weitere Mitarbeiter bei einem Arbeitsbesuch im Einsatzleitzentrum Halle, An der Feuerwache 5, bedankt. Bürgermeister Egbert Geier nahm für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Notrufzentrale einen Präsentkorb entgegen. Ein Arbeitsgespräch schloss sich an.

 

Die Rettungsleitstelle Halle in Neustadt bearbeitet neben den Notrufen aus Halle (Saale) auch die des nördlichen Saalekreises. Im Rettungsdienst ist die Stadt Halle (Saale)
aufgrund einer Zweckvereinbarung in diesem Bereich unmittelbar zuständig. In Bezug auf die Feuerwehr nimmt die Stadt Halle (Saale) die Notrufe entgegen und alarmiert die Wehren des nördlichen Saalekreises. In diesem Jahr wurden bis heute 211.274 Meldungen für Halle und den nördlichen Saalekreis bearbeitet, im gesamten Jahr 2021 waren es 210.556 Meldungen. Derzeit laufen zwischen den Verwaltungen beider Gebietskörperschaften Sondierungsgespräche zur weiteren Ausgestaltung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Leitstellen.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.