Untersuchungshaft für 45-Jährigen

Untersuchungshaft für 45-Jährigen
von 20. Juni 2022 0 Kommentare

Am Sonntag, den 19. Juni 2022 kontrollierten Bundespolizisten gegen 14:30 Uhr einen 45-Jährigenim Hauptbahnhof Halle (Saale) und stellten dessen Identität fest. Die sich anschließende fahndungsmäßige Überprüfung seiner Personalien ergab, dass der in Russland geborene Deutsche seit dem 12. April2022 per Untersuchungshaftbefehl durch das Amtsgericht Halle (Saale) gesucht wurde.

Der strafrechtlich einschlägig vorbelastete Mann wird verdächtigt mehrere Diebstahlshandlungen begangen zu haben, so dass mit einer empfindlichen Gesamtstrafe zu rechnen ist. Da der Beschuldigte ohne festen Wohnsitz ist und Fluchtgefahr besteht, hat das Amtsgericht den Untersuchungshaftbefehl zur Sicherung der Hauptverhandlung erlassen. Die Bundespolizisten eröffneten ihm diesen, nahmen den Gesuchten fest und zur Dienststelle der Bundespolizei mit. Er wurde noch am selbigen Tag einem Haftrichter am Amtsgericht Merseburg vorgeführt. Dieser bestätigte den Haftbefehl, woraufhin die Bundespolizisten den Mann an die Justizvollzugsanstalt Halle übergaben.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.