DFB: HFC gegen Rostock offiziell verlegt

DFB | Sport - HFC
von hallelife.de | Redaktion

Jetzt ist es offiziell: Die Partie der 3. Liga zwischen dem Halleschen FC und Hansa Rostock kann nicht wie geplant an diesem Wochenende ausgetragen werden. Grund ist eine Untersagungsverfügung der Stadt Halle, die am heutigen Donnerstagnachmittag beim DFB eingegangen ist.

Die Verfügung besagt, dass nicht genug Sicherheitskräfte zur Durchführung und Absicherung der Begegnung des 10. Spieltags zur Verfügung stehen. Nach schriftlichem Eingang der behördlichen Anordnung musste der DFB als Ligaträger das für Samstag (ab 14 Uhr) angesetzte Spiel absagen.

Die Partie wird damit auch nicht - wie eigentlich vorgesehen - live im Free-TV zu sehen sein. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

( [jb] DFB)

Beitrag Teilen

Zurück