Startschuss für neues Schulprojekt

Hallescher FC | Sport - HFC
von hallelife.de | Redaktion

Die Neuntklässler der Marguerite Friedlaender Gesamtschule waren am Dienstag die allerersten und fanden sich ebenso pünktlich wie neugierig um 8.30 Uhr am Fanhaus in der Kantstraße ein. Das neue Schulprojekt in Kooperation des Fanprojekts St. Georgen mit dem Halleschen FC gilt als nächster großer Schritt beim sozialen Engagement beider Träger.

Seit mehreren Monaten bereiteten Fanprojekt und Hallescher FC das Schulprojekt minutiös vor. Der Startschuss fiel nun am 29. Oktober 2019. Zum kurzweiligen Vormittag gehörten der Vortrag „Gesunde Ernährung und Sport“ beim gemeinsamen Frühstück inklusive Zwiegespräch mit Ex-Profi Patrick Mouaya, die Möglichkeit der eigenen sportlichen Betätigung sowie die abschließende Stadionführung im ERDGAS Sportpark.

Fanprojekt und HFC sprechen mit dieser gemeinsamen Maßnahme fünfte bis neunte Klassen in Halle und Umgebung an, bieten Thementage wie „Teamfähigkeit und Sozialkompetenz“ und „FairPlay“. In Zusammenarbeit mit gelernten Pädagogen und unter Einbeziehung von Protagonisten aus dem Nachwuchszentrum des Halleschen FC werden bis zu 30 Bildungseinrichtungen künftig einen abwechslungsreichen Schultag mit echtem Mehrwert erleben können.

Interessenten können sich beim Club unter schulprojekt@hallescherfc.de melden. Ein herzlicher Dank gilt den Förderern und Sponsoren des Schulprojekts:

BKK-VBU

Saalesparkasse

EDEKA Center Weidauer

Steuerungsgesellschaft Projectum

Jugend- und Familienzentrum Sankt Georgen e.V.

Beitrag Teilen

Zurück