Trainingsauftakt mit Fans und Trikotpräsentation

Hallescher FC | Sport - HFC
von hallelife.de | Redaktion

Der Hallesche FC startet am 11. August 2020 mit dem offiziellen Trainingsauftakt in die Saisonvorbereitung – und öffnet dabei erstmals seit 8. März die Stadiontore. Maximal 700 Fans sind an jenem Dienstag beim Neustart des Teams um 18 Uhr im ERDGAS Sportpark dank behördlicher Genehmigung des eingereichten Konzepts zugelassen, Höhepunkt des Tages wird die Präsentation der neuen Trikot-Kollektion für die Spielzeit 2020/21 sein.

Kostenlose Eintrittskarten in limitierter Anzahl für den offiziellen Trainingsauftakt gibt es ab Freitag, 7. August 2020 um 12 Uhr ausschließlich online unter www.eventimsports.de mit Angabe zu Personalien und  Gesundheitsfragen zu erwerben, diese Vorgehensweise ist Grundvoraussetzung für die Durchführung solcher Veranstaltungen und dient gleichzeitig als Testlauf für das Vorgehen bei künftigen Heimspielen des HFC mit Beginn der Drittliga-Saison 2020/21. Die Eingänge A und H sind je nach Ticketbeschreibung beim Einlass zu nutzen. Fans, die mögliche Krankheitssymptome aufweisen oder aus Urlaubsregionen mit erhöhter Infektionsgefahr zurückgekehrt sind, werden gebeten eigenverantwortlich auf einen Besuch des Trainingsauftakts zu verzichten.

„Wir freuen uns, dass es wieder los geht. Nach den Geisterspielen auf der Zielgeraden der vergangenen Saison ist es auch für die Mannschaft ein schönes Gefühl, am 11. August wieder vor Publikum Fußball spielen zu dürfen. Auch wenn es vorerst nur 700 sind“, schaut Trainer Florian Schnorrenberg auf den Trainingsauftakt seines Teams voraus.

Beitrag Teilen

Zurück