HFC bedankt sich bei Khvicha Shubitidze

Hallescher FC | Sport - HFC
von hallelife.de | Redaktion

Der Hallesche FC hat dem Wunsch von Khvicha Shubitidze entsprochen und dem langjährigen Nachwuchstrainer die Freigabe für eine neue Herausforderung in seiner Heimat erteilt. Der 46-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung nach Georgien, wo er beim Erstligisten FC Saburtalo Tiflis die Chance auf Verantwortung als Cheftrainer eines Profiteams nutzen möchte.

Der ehemalige Zweitliga-Spieler Khvicha Shubitidze heuerte 2015 beim Halleschen FC an, war zunächst für die B-Junioren verantwortlich und übernahm 2017 die A-Junioren. Da die aktuelle Saison der U19 in der höchsten deutschen Spielklasse unterbrochen ist, besteht nach der Verabschiedung des Übungsleiters kein akuter Handlungsbedarf. Bis zur Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebes wird die Betreuung der Mannschaft intern organisiert.

Beitrag Teilen

Zurück