Landespokal: Qualifikationsspiel zwischen den Halleschen FC und den 1.FC Magdeburg

FSA | Sport - HFC
von hallelife.de | Redaktion

Am 23.04.2021 hat der Vorstand des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA) beschlossen, den FSA-Landespokal der Herren 2020/21 mit Stand der aktuellen Ansetzungen „einzufrieren“ und in der kommenden Saison fortzusetzen.

Der zu meldende Verein für die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2021/22 wird im Rahmen des Finaltags der Amateure am 29.05.2021 in einem „Qualifikationsspiel“ zwischen dem Halleschen FC und dem 1. FC Magdeburg ermittelt.

Mit der Durchführung dieser Variante entscheidet sich der FSA für die mehrheitlich favorisierte Möglichkeit, die den noch im Landespokal befindlichen Vereinen am 20.04.2021 in einer Videokonferenz vorgestellt wurde.

Kann ein Kreisfachverband (KFV) oder ein Stadtfachverband (SFV) in der Saison 2020/2021 einen Kreispokalsieger oder Kreispokalteilnehmer ermitteln, so nimmt dieser am FSA-Landespokal der Herren 2022/2023 teil.

Beitrag Teilen

Zurück