HFC verpflichtet Alexander Winkler

HFC verpflichtet Alexander Winkler
von 4. Januar 2023 0 Kommentare

Der Hallesche FC hat mit Alexander Winkler einen erfahrenen Abwehrspieler unter Vertrag genommen und damit auf die Vakanz in der Innverteidigung reagiert. Der 30-Jährige hat 138 Drittligaspiele in der Vita und unterschrieb beim HFC einen Vertrag bis Juni 2024.

 

„Nach der Versetzung von Jonas Nietfeld in die vorderste Front und der Operation von Seymour Fünger entstand für uns Handlungsbedarf. Alex Winkler bringt sowohl Erfahrung als auch Stärken in Organisation und Zweikampfführung mit, galt auf seinen bisherigen Stationen als Führungsspieler und Teamplayer. Er kann uns Stabilität geben“, erklärt Sportdirektor Ralf Minge.

Bereits am Mittwoch wird Alexander Winkler zur Mannschaft stoßen, hatte zuletzt beim Liga-Primus SV Elversberg mittrainiert und kommt somit in gutem Fitnesszustand nach Halle. Der 1,90 Meter große Abwehrspieler mit starkem linken Fuß trug bis zum vergangenen Sommer zwei Jahre lang das Trikot des 1.FC Kaiserslautern und war zuvor fünf Spielzeiten bei der SpVgg. Unterhaching unter Vertrag.

„Ich freue mich auf diese neue Aufgabe, die neue Umgebung, die neue Mannschaft. Mein Ziel und Anspruch ist es, das Vertrauen der sportlichen Leitung zu rechtfertigen. Mit Leistung“, so der Neuzugang. Alexander Winkler erhält beim Halleschen FC die Rückennummer 26.

HFC

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.