04.02.2017, 11:57 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Spielbericht

Saale Bulls holen sich Derbysieg gegen Leipzig!

Am Freitagabend merkte man im halleschen Sparkassen-Eisdom gleich, dass etwas Besonderes in der Luft lag, denn es war auf den Rängen der Halle nicht nur voller, sondern auch lauter. So spürte man schon beim Betreten der ausverkauften Stierkampfarena, dass das nächste Mitteldeutsche Derby gegen die Icefighters Leipzig auf dem Plan stand. 

Vor dieser Begegnung hatte sich jedoch die Personalsituation der Hausherren – aufgrund verletzungsbedingter Ausfälle – kaum verbessert und so holten sie sich für das wichtige Spiel gegen den Tabellennachbarn mit Jaro Seemann zusätzliche Verstärkung von den Saale Bulls 1b.

Mit dem Anbully ging es auf dem Eis auch gleich so richtig zur Sache, beide Teams wussten worum es geht. In erster Linie war es der Kampf um den begehrten Platz sechs auf der Tabelle und damit um den direkten Einzug in die Play-Offs. Angefeuert von den zahlreichen Fans auf beiden Seiten ging es auch immer wieder blitzschnell auf dem Eis hin und her. Dabei konnten sich die Teams nicht wirklich lange im Drittel der Gegner festsetzen. Das Glück des Tüchtigen sicherten sich dennoch die Saale Bulls in Person von Johannes Ehemann, der in der dritten Minute – dank eines schnellen Kombinationsspiels – den Führungstreffer erzielen konnte.

In der Folge ging es weiter immer wieder zwischen den Angriffsdritteln hin und her, aber die herausgespielten Chancen konnten von beiden Mannschaften nicht genutzt werden. Dabei sahen die Icefighters zwischenzeitlich den Puck schon fast im Tor, aber dank eines starken Sebastian Albrecht und auch dank des Torpfostens sollte es trotz mehrerer Anläufe nur beim fast bleiben. Die Partie nahm im weiteren Verlauf merklich an körperlichem Einsatz zu, aber auch die Überzahlspiele aufgrund mehrerer Strafzeiten konnte kein Team für einen Treffer nutzen.

Ins zweite Drittel starteten die Hausherren wieder druckvoll, aber erneut konnte das Überzahlspiel zu Drittelbeginn nicht zum Ausbau der Führung genutzt werden. Mit voller Mannschaftsstärke kamen nun auch die Gäste immer besser ins Spiel und zeigten sich weiter mehr als torgefährlich. Doch die Bulls drängten sie zurück und übernahmen ab Mitte des zweiten Abschnittes wieder das Spiel. So konnten sie sich mehrfach im Drittel der Leipziger festsetzen und Maximilian Schaludek schoss in der 33. Minute auch endlich das verdiente zweite Tor.

Leipzig nahm eine Auszeit und das war offensichtlich die richtige Maßnahme zur richtigen Zeit. Denn beim Wiederanbully eroberten sie den Puck und konnten durch Maurice Keil sogleich den Anschlusstreffer versenken. Die Hausherren kämpften aber weiter und die Antwort auf diese Aktion ließ nur gut eine Minute auf sich warten. Dann stürmte Artur Tegkaev durch die Reihen der Leipziger und zog vor dem gegnerischen Tor eiskalt ab und stellte den alten Abstand wieder her. Das weitere Spiel im zweiten Abschnitt war zwar weiter von Schnelligkeit geprägt, aber weitere Tore sollten nicht mehr fallen.

Somit ging es nach der zweiten Pause beim Stand von 3:1 weiter und die Bulls wollten den zum Greifen nahen Derbysieg nun auch endgültig sichern. Nachdem bis zur 52. Spielminute zwar beide Teams weiterhin hart, aber sehr fair gekämpft hatten, sah es auch nach diesem Sieg aus. Doch Eishockey ist eine schnelle Sportart und da wird ein Spiel auch ganz schnell gedreht. Und die Icefighters bekamen in den letzten Minuten quasi ihre zweite Luft und konnten eine Lücke in der Verteidigung der Bulls zum 3:2-Anschlusstreffer nutzen. Damit wurde es noch einmal knapp und die Bulls machten sich das Leben noch einmal selber schwer, denn sie kassierten nun auch noch eine Strafzeit.

Mit einem Mann weniger auf dem Eis wurde es immer schwerer, sich gegen die anstürmenden Gäste zu verteidigen, die ihrerseits natürlich auf den Ausgleich drängten. Immer wieder kam es zu einigem Getümmel vor dem Hallenser Tor, wobei in einer solchen Situation der Unparteiische wohl auch noch ein klares Fehlverhalten ausmachte (Festhalten des Pucks von einem Feldspieler). Im Ergebnis wurde Leipzig ein Strafpenalty zugesprochen, den Esbjörn Hofverberg gut zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit zum Ausgleich nutzen konnte. Doch trotz weiter laufender Unterzahl für die Bulls hieß es den Kopf nicht hängen lassen und bis zur letzten Sekunde kämpfen.

Da es beim 3:3 blieb, ging es in die Overtime, in welche die Bulls erneut mit einem Mann weniger starten mussten, da sie noch eine weitere Strafe kassiert hatten. Diesen Vorteil konnte Leipzig jedoch nicht für sich nutzen, so dass es nach 5 Minuten immer noch 3:3 stand. Die Entscheidung musste also das Penaltyschießen bringen.

Aber beide Fanlager mussten auch hier lange auf den ersehnten Torjubel warten, da ganze zwölf Schützen an Kevin Beech und Sebastian Albrecht in den Toren scheitern. Dann kam der Kapitän der Saale Bulls Jörg Wartenberg und dieser verwandelte seinen Penalty endlich zum ersten Treffer. Da im Gegenzug Jakob Weber nicht traf, sicherten sich die Bulls mit dem 4:3 den Zusatzpunkt.

Der letztlich doch verdiente Derbysieg wurde natürlich ausführlich mit den Fans gefeiert und der Abstand zum Tabellensiebten aus Leipzig konnte noch ein kleines Stück vergrößert werden. Nun heißt es für die Hallenser, schnell wieder Kräfte sammeln, da es am Sonntag wieder in den Niederlanden auf das Eis geht. Dort warten die Tilburg Trappers, welche in der Meisterrunde bereits erfolgreich im Sparkassen-Eisdom geschlagen werden konnten. Und die Saale Bulls wollen nun auch endlich einen Auswärtssieg einfahren.

Torschützen:

1:0 Johannes Ehemann – 3.
2:0 Maximilian Schaludek – 33.
2:1 Maurice Keil – 33.
3:1 Artur Tegkaev – 34.
3:2 Damian Martin – 53.
3:3 Esbjörn Hofverberg – 58. (Straf-Penaltyschuss)
4:3 Jörg Wartenberg – 65. Penalty

Tore: 4:3 n.P. (1:0/2:1/0:2/0:0/1:0)

Live - Video

Die letzten Minuten! 

 

Penaltyschießen

Fans feiern Derbysieg

Bildergalerie

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

21.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Fußballcamp | Sport

Als Sponsor des Halleschen FC lädt die GWG Halle-Neustadt fußballbegeisterte Kinder von Mietern am 12. und 13. Mai 2017 zu einem Fußballcamp ein. 30 Nachwuchskicker zwischen 6 und 14 Jahren können daran teilnehmen – die Kosten übernimmt die GWG.

Weiterlesen …

20.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Wasserball | Sport - Wasserball

Am 22.04. trifft der gastgebende SV Halle auf das Team von Zwickau. Unterschiedlich könnten die Voraussetzungen nicht sein.

Weiterlesen …

19.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

USV Halle | Sport

Für die Handballmänner des USV Halle geht es in den Endspurt der aktuellen Saison in der Mitteldeutschen Oberliga. Insgesamt warten auf die Mannschaft von Trainer Fabian Metzner vier Spiele innerhalb von vierzehn Tagen, davon drei Spiele innerhalb der letzten sieben Tage der Saison.

Weiterlesen …

18.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Mannschafts-News | Sport - Wildcats

Nürnberg, Leipzig und die Schlussstation in der Handballkarriere wird Halle sein. Für Linda Jäger ist die laufende Saison die letzte bei den Wildcats. Der enorme Zeitaufwand, den eine Bundesligaspielerin aufbringen muss, ist für die gebürtige Nürnbergerin der Hauptgrund.

Weiterlesen …

14.04.2017 von Andy Müller

Hallescher FC | Sport - HFC

Schock Nachricht für den HFC! Fabian Bredlow zog sich im Anschlusstraining einen Faserriss zu.

Weiterlesen …

12.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Flossenschwimmen | Sport

Am vergangenen Wochenende trafen sich in Chemnitz die schnellsten Kinder, um in den einzelnen Jahrgängen die Deutschen Meister zu ermitteln. Vom USV Halle reiste eine starke Gruppe von 7 Sportlern an. Bereits von der Anzahl war man der 4. Stärkste Verein. Doch nicht nur die Quantität sollte dieses Jahr stimmen, sondern auch die Qualität der Mannschaft war sehr stark. 

Weiterlesen …

11.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

USV Halle Rhinos | Sport

Trotz einer der besten Auswärtsleistungen der Saison verlieren die USV Halle Rhinos das entscheidende Spiel gegen den Abstieg mit 80:76 (32:39) beim Tabellendritten DBV Charlottenburg. Die 14. Niederlage in dieser Spielzeit besiegelt nach vier Jahren in der zweiten Regionalliga den sportlichen Abstieg der Nashörner. Bester Korbjäger beim USV war Jörg Soyk mit 25 Punkten.

Weiterlesen …

10.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Spielbericht | Sport

Halles Handballmänner vom USV konnten am vergangen Samstag im Derby gegen den HV Rot-Weiß Staßfurt erneut einen Heimsieg feiern. Mit 28:25 besiegten sie die Staßfurter Sieben vor heimischem Publikum und revanchierten sich so für die Niederlage im Hinspiel. Mit nunmehr 26:22 Punkten belegen sie den 6. Tabellenplatz in der Mitteldeutschen Oberliga und haben nun noch drei Punkte Rückstand auf den Tabellendritten HC Aschersleben.

Weiterlesen …

10.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

LANDESPOKAL | Sport - HFC

Am 19. April um 19.00 Uhr treffen im Landespokal-Halbfinale der Hallesche FC und der 1. FC Magdeburg aufeinander.

Weiterlesen …

09.04.2017 von Sportredaktion

Heidelaufserie | Sport

Bei sonnigem Wetter und sommerlichen Temperaturen versammelten sich insgesamt 523 Läufer zum 227. Heidelauf am Heidesee. Das Teilnehmerfeld war wie immer bunt-gemixt und so traf man Jung und Alt, Groß und Klein auf der Strecke.

Weiterlesen …

07.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Hallescher FC | Sport - HFC

Hiobsbotschaft für den Halleschen FC: Innenverteidiger Fabian Franke muss sich wegen anhaltender Schmerzen in der linken Achillessehne einer Operation unterziehen, für den Abwehrspieler ist die Saison 2016/17 vorzeitig beendet.

Weiterlesen …

06.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Streetwork-Fanprojekt Halle | Sport - HFC

Ein Schock ging mit der Absetzung von Steffen Kluge durch alle Fanclubs in und um Halle. Nach der gestrigen Erklärung von HFC-FANKURVENRAT, HFC-Fanszene e.V. und Saalefront-Ultras macht sich heute nun der HFC-Fanclub-Rot-Weisse-Kolonne für Kluge stark und hat eine Petition zur Wiedereinsetzung von Steffen Kluge als Leiter des Streetwork-Fanprojekt Halle erstellt.

Weiterlesen …

05.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Erklärung | Sport - HFC

Die Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt Halle wird mit sofortiger Wirkung und auf allen Ebenen eingestellt!

Weiterlesen …

04.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Merseburg | Sport

Halles Fechterinnen und Fechter haben erwartungsgemäß die Landesmeisterschaften in Merseburg am vergangenen Wochenende dominiert. Mit insgesamt fünf Landesmeistertiteln avancierte das Fechtcentrum Halle zum erfolgreichsten Team.

Weiterlesen …

03.04.2017 von Sportredaktion

Sieg nach TKO | Sport

Am Samstag stieg in der Niederlausitzhalle in Senftenberg die 7. Explosion Fight Night. Mit dabei Theo Weiland vom la familia Fightclub Halle, welcher in der C-Klasse - K-1 - 3x2 Min. antrat.

Weiterlesen …

03.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Spielbericht | Sport - Wasserball

Die Wasserballer vom SV Halle hatten am vergangenen Wochenende die SG Schöneberg Berlin auf dem Spielplan. Nach den Niederlagen in den letzten Wochen sollte es eben ein Auswärtssieg werden. In einer an Dramatik kaum zu überbietenden Partie gewann der Gastgeber von der Spree letztlich glücklich mit 7:6 (0:1, 3:4, 1:0, 3:1).

Weiterlesen …

03.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Spielbericht | Sport

Einen sicheren Sieg fuhren Halles Bundesligamotoballer am Sonntag in Malchin ein. Halle war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft, ballsicher und zweikampfstark.

Weiterlesen …

02.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Spielbericht | Sport - Wasserball

Besser konnte die Ansetzung für die Thüringer Meisterschaft nicht sein. Der verlustpunktfreie Tabellenerste VfL Gera empfing mit der 2. Mannschaft vom SV Halle den Tabellenzweiten der Liga. Mit einem Sieg hätte das Team aus Gera die Meisterschaft nahezu perfekt machen können. Aber die Saalestädter waren angereist, um genau das zu verhindern. In einer äußerst spannenden Partie setzten sich die Hallenser letztlich mit 9:7 (1:1, 3:2, 3:3, 2:1) durch und übernahmen damit selbst wieder die Tabellenführung.

Weiterlesen …

31.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

News | Sport - HFC

Der Hallesche FC stellt sich zur Saison 2017/18 auf der Position des Torwarttrainers im Profiteam neu auf. Hintergrund ist der Wechsel von Nico Stremlau zum Hamburger SV, wo er ab 1. Juli als Torwartkoordinator der U21 fungieren wird.

Weiterlesen …

31.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadt Halle | Sport

(halle.de/ps) Das Stadtfinale der Speed4-Meisterschaft 2017 findet am Samstag, dem 1. April 2017, 14.30 Uhr im Halleschen Einkaufspark, Leipziger Chaussee 147, statt. 

Weiterlesen …

31.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

News | Sport - Wildcats

Anica Gudelj ist noch nicht mal ein halbes Jahr bei den Wildcats und doch zählt die kroatische Torhüterin schon zu den beliebtesten Selfiemotiven nach jedem Heimspiel des SV UNION Halle-Neustadt. Gelegenheit für Fotowünsche oder Autogramme werden die Fans in der nächsten Zeit viele haben. Die 25-Jährige, die bereits internationale Erfahrung im EHF-Cup vorweisen kann, wird auch in den nächsten zwei Jahren im Trikot der Wildcats auflaufen. 

Weiterlesen …

30.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Eismärchen | Sport

Vor einem begeisterten Publikum zeigte der Hallesche Eissportclub e.V. (HEC e.V.) am 18.3.2017 das Eismärchen „In 8 Tagen um die Welt – Auf der Jagd nach dem Eisschatz“ im Sparkassen-Eisdom.

Weiterlesen …

29.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Hallescher FC | Sport - HFC

Der Hallesche FC hat den Vertrag mit Nachwuchstrainer Khvicha Shubitidze verlängert und den 42-Jährigen bis 2019 an den Verein gebunden. Der ehemalige Profi wird somit seine erfolgreiche Arbeit bei der U19 im wichtigen Übergang zum Männerbereich fortsetzen.

Weiterlesen …

28.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Spielbericht | Sport

Trotz einer guten ersten Halbzeit bei der zweiten Mannschaft von ALBA Berlin mussten die USV Halle Rhinos eine bittere Niederlage hinnehmen und befinden sich in der zweiten Basketball-Regionalliga in akuter Abstiegsgefahr. Mit einer 74:64-Schlappe im Gepäck kehrte die Mannschaft von USV-Trainer Philipp Streblow am Samstag vom Kellerduell aus der Bundeshauptstadt zurück. Bester USV-Schütze war Jörg Soyk mit 26 Punkten.

Weiterlesen …

27.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

BSV Halle | Sport

Der Wettkampfauftakt der Böllberger Kanu-Slalom Equipe fand traditionell zu den ersten beiden Läufen der Thüringer Landesmeisterschaften am 25.3.2017 in Erfurt und am 26.3.2017 in Weimar statt. Bei Kaiserwetter an beiden Tagen konnten alle Altersklassen auf der Gera und der Ilm hervorragende Leistungen auf das wilde Wasser zaubern.

Weiterlesen …

27.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Motoball | Sport

Leider verschliefen die Hallenser das erste Viertel total. Die Zilius Brüder wirbelten nach Belieben und setzten die hallesche Abwehr vor große Probleme. So musste Michael Quente bereits 6x mal hinter sich greifen. Im 2. Viertel kamen die Hallenser besser ins Spiel und konnten sich etwas auf das schnelle Spiel der Seelzer einstellen. So konnte endlich auch der hallesche Schlussmann mit manch guter Parade glänzen, so dass nur 2 Tore ins Netz gingen. 0:8 hieß es nach der Halbzeit.

Weiterlesen …

27.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Boxen | Sport

Mehr als erfolgreich beendete der ISK-Halle den 19. Erzgebirgscup in Oelsnitz. Der beste Kämpfer des Turniers kam aus Halle und hieß Rustam Gelojan. Er kämpfte in der Gewichtsklasse Jugend bis 91 kg. Mit 3 Siegen, 2 Unentschieden und einer umstrittenen Niederlage belegt die Mannschaft des ISK-Halle abschließend den 2.Platz.

Weiterlesen …

24.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Halbfinale Landespokal | Sport - HFC

Der Fußball-Landesverband hat für das Duell zwischen dem HFC und dem 1.FCM einen Termin gefunden.

Weiterlesen …

23.03.2017 von Saale Bulls

Saisonabschlussparty | Sport - Saalebulls

Nein, es ist leider kein Aprilscherz: seit gestern steht endgültig fest, dass die Saison für die Saale Bulls gefühlt viel zu früh beendet ist. Nun starten wir in die Sommerpause und diese läuten wir traditionell mit unserer großen Saisonabschlussparty ein.

Weiterlesen …

23.03.2017 von Andy Müller

Hallescher FC | Sport - HFC

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Donnerstag die zeitgenauen Ansetzungen der Spieltage 33 bis 36 veröffentlicht.

Weiterlesen …