Gefahr für Bundesstützpunkt Wasserspringen in Halle

Wasserspringen | Sport - Sonstiges
von hallelife.de | Redaktion

Für eine Erneuerung des Sprungturmbelages in der Neustädter Sprunghalle hat sich Hauptsache Halle - Fraktionschef und Vize-Olympiasieger Andreas Wels in der gestrigen Stadtratssitzung ausgesprochen.

„Die derzeitigen Abnutzungserscheinungen müssen behoben werden, um den Vorgaben für nationale und internationale Wettkämpfe zu entsprechen. Bei der zukünftigen Stützpunktberufung nach den Olympischen Spielen in Tokio durch den DOSB könnte somit ein Standortnachteil entstehen, der zu einem Statusverlust führen könnte. Hier muss im Sinne des Leistungssports gehandelt werden“, so Wels in seinen Ausführungen.

Beitrag Teilen

Zurück