Sportchallenge „Gemeinsam mit Energie nach Tokio“

Stadtwerke Halle | Sport - Sonstiges
von Kai Schmidt

Die EVH GmbH, der Stadtsportbund Halle e.V. und der SV Halle e.V. rufen alle Hallenser zu einer bisher einmaligen sportlichen Herausforderung auf: 9.067 olympische Kilometer gilt es zu erlaufen. Zu gewinnen gibt es gesponserte Sportprogramme für hallesche Kinderheime, Urkunden und weitere attraktive Preise.

Hintergrund der Aktion sind die 32. Olympischen Sommerspiele in Tokio, die vom 23. Juli bis 8. August 2021 ausgetragen werden. Im selben Zeitraum findet die Sportchallenge statt. Ziel ist es, den 9.067 Kilometer langen Weg von Halle nach Tokio gemeinsam symbolisch zu laufen – und alle Hallenser können mitmachen.

EVH GmbH sponsert Kinderheime

Wird im Aktionszeitraum der Sportchallenge die gesamte Streckenleistung erreicht, sponsert die EVH GmbH jedem beteiligten Kinderheim eine mobile Geschicklichkeitsstrecke. Kinderheime der Stadt können sich beim SV Halle e.V. melden und ihr Interesse bekunden. Der Sportverein wird dann vor Ort mit den Kindern und Jugendlichen ein abwechslungsreiches Sportprogramm absolvieren. Das Programm ist auf die nächsten zwei Jahre angelegt.

Mitmachen und gewinnen

Die Teilnahme an der Challenge ist auf www.halle-bis-tokio.de oder per Smartphone möglich. Einfach die zweite Stadtwerke-App „Mein HALLE Zuhause“ herunterladen und den Menüpunkt „Von Zuhause nach Tokio“ im Bereich „Services“ anklicken. Alle Informationen zur „Mein HALLE“-App-Familie gibt es auf www.mein-halle.de.

Unter allen Teilnehmenden werden 32 attraktive Preise verlost, gestiftet von der Firma Relaxdays aus Halle (Saale). Zudem erhalten alle Beteiligten eine individuelle Online-Urkunde, die von halleschen Olympioniken signiert wurde.

Beitrag Teilen

Zurück