Landesmeisterschaften im Beachvolleyball auf der „Einheit“

Foto SG Einheit
Endlich wieder am Netz | Sport - Sonstiges
von hallelife.de | Redaktion

Der Ball fliegt wieder - bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Beachvolleyball.  Am 03. und 04. Juli diesen Jahres finden dank der Lockerungen der Corona-Eindämmungsverordnung die Jugend-Landesmeisterschaften im Beachvolleyball wie geplant statt. Insgesamt 34 Teams der Altersklassen U17 und U18 kämpfen auf der Anlage der SG Einheit Halle e.V. um die begehrte Trophäe und die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.

Dank des detaillierten Hygienekonzepts der SG Einheit sind auch wieder Zuschauer zugelassen, die zu den „drei G“ gehören. Für Kurzentschlossene bietet der Pflegedienst Borm-Seyffart die Möglichkeit eines Vor-Ort-Tests an. Ebenso ist natürlich für das leibliche Wohl gesorgt.

Lutz Hirche, der Abteilungsleiter der Volleyballer der „Einheit“, freut sich über die Möglichkeit, endlich wieder Wettkämpfe im Breitensport austragen zu können. „Die Landesmeisterschaft bei uns zu haben ist ein Höhepunkt und eine hervorragende Motivation für die kommende Saison! Unsere Teams werden ihr Bestes geben.“

 

Beginn der Wettkämpfe ist 09:30 Uhr auf der Sportanlage Merseburger Straße 168 in Halle (Saale), Einlass ab 09:00 Uhr.

„Im Rahmen des Spielbetriebs werden gegen Mittag auch die Übergabe der Gründungsurkunden für zwei neue Abteilungen durchgeführt“, freut sich Wolfgang Reinhold, der Präsident der SG Einheit Halle e.V.

Weitere Austragungsorte der Landesmeisterschaft sind: SV Pädagogik Schönefeld, PSV 90 Dessau, Beach Republic Halle und der CV Mitteldeutschland.

Die Abteilung Volleyball der SG Einheit ging aus der in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts gegründeten Sektion Faustball hervor und blickt damit auf eine fast hundertjährige Tradition zurück.

Beitrag Teilen

Zurück