Abschied nehmen ist in vielerlei Hinsicht schwierig.

Vorbericht | Sport - SV LIONS
von hallelife.de | Redaktion

Die Basketballwelt stand am vergangenen Sonntag für einen kurzen Moment still und Worte können kaum ausdrücken, was die Nachricht vom Helikopterabsturz Kobe Bryants bei Millionen Menschen, egal welcher Altersklasse, auslöste. 

Auch die Niederlage der GISA LIONS in Osnabrück verblasste ein wenig in Anbetracht dieses Verlustes.

Aber wer sich etwas mit dem Leben des Lakers Stars beschäftigt weiß, dass seine Erfolge auf harter Arbeit basierten und so war eine seiner Weisheiten „Everybody shut up. Let us work.“ in dieser Woche auch das Motto des Teams von Coach Araujo.

Natürlich ist es wichtig zu analysieren, aber jetzt ist die Zeit gekommen, den Worten Taten folgen zu lassen.So ist die Begegnung mit den inexio Royals Saarlouis ein Spiel um das sportliche emotionale und teamdynamische Weiterkommen.

„Everything negative – pressure, challenges – is all an opportunity for me to rise.“

Es geht nicht darum Druck aufzubauen, es ist an der Zeit, dass die Löwinnen endlich jenen Biss an den Tag legen, der nicht nur den Spielerinnen selbst zeigt, was in Ihnen steckt, sondern auch allen Kritikern beweist, was das Team leisten kann. Als Mannschaft spielen und verteidigen, Energie auf dem Feld versprühen, dass der Funke überspringt, das Herz in beide Hände nehmen und 40 Minuten alles geben. Dabei spielt es keine Rolle, dass die Hallenserinnen beim Hinspiel in Saarlouis sang- und klanglos untergingen, dass sich die Saarländerinnen verstärkt haben, dass sie das Team der Stunde aus Göttingen am zurückliegenden Spieltag aus der Halle fegten. Alle diese Fakten sind aus den Köpfen zu verbannen und es gilt, den Fokus auf das eigene Können zu legen.

Das Spiel in der ERDGAS Sportarena ist ein Tanz zwischen den Möglichkeiten. In Momenten der Entscheidung sind Basketballspiele aus Glas. Jede Bewegung, jede Angriffs- und Verteidigungssituation ist lesbar und zu interpretieren, jeder Augenblick ist wichtig und daher gilt es, von der ersten Sekunde an bereit zu sein. Lassen wir uns von den Emotionen des bevorstehenden Spiels tragen. Tauchen wir ein in den Schmelztiegel überbordender Basketballleidenschaft.

„If you see me in a fight with a bear, pray for the bear.“

In diesem Sinne – Kämpfen und Siegen, wie es Kobe so oft tat und die GISA LIONS es ihm hoffentlich gleich tun! LET’S GO LIONS!

Beitrag Teilen

Zurück