U18 des SV Halle Meister in Thüringen 2018

U18 des SV Halle Meister in Thüringen 2018
Spielbericht | Sport - Wasserball
von hallelife.de | Redaktion

Nach sehr engen Spielen gegen den Erfurter SSC (nur ein Tor plus in den direkten Vergleichen - 4:8 in Erfurt und 15:10 in Halle) musste am Samstag noch ein Sieg zum erneuten Gewinn der Thüringer Meisterschaft gegen Eisenach erreicht werden. Ein Sieg mit einem Tor hätte also dem SV Halle eh schon gereicht, da der direkte Vergleich mit dem Erfurter SSC ausschlaggebend war.

Die Ansetzung um 8.30 Uhr machte leider dem in dieser Saison geplanten Einsatz der U16 in den Spielen der Altersklasse U18 einen Strich durch die Rechnung, denn diese sollte ja am Abend in ihrer Altersklasse 19.30 Uhr in Erfurt antreten. Somit machten sich neun U18-Spieler mit Trainer Heiko Wünsch auf den Weg in die Wartburgstadt.

Für die Gastgeber war die Situation schon im ersten Viertel (9:0) aussichtslos und auch im weiteren Spielverlauf gelangen dem Team aus Eisenach nur wenige Treffer. Das sehr faire Spiel (nur 5 Ausschlüsse insgesamt) endete mit einem klaren Ergebnis 27:4 (9:0, 4:1, 9:2, 5:1). Dabei machten die Erfahrungen aus zahlreichen Spielen in der Männerrunde für die Hallenser den Unterschied. Fast alle Zweikämpfe wurden gewonnen und in der Offensive fortlaufend Torchancen herausgespielt.

Noch vor Ort wurden die goldenen Meisterschaftsmedaillen vergeben an:

Fritz Felker, Laurin Krause (7), Nick Reppe (2), Marek Wünsch (4), Emil Figl, Lennart Staudte (8), Arshia Langari (1), Julius Hannemann (2), Willi Wolfer (3).

Robert Brode/Thomas Gohrke
(16.04.2018)

Beitrag Teilen

Zurück