Baumstachler auf dem Petersberg gezogen - Umbau des Geheges

Tierpark Petersberg | Tierwelt
von hallelife.de | Redaktion

Der Tierpark Petersberg hat zwei neue Bewohner – ein Pärchen Nordamerikanischer Baumstachler. Das neue Zuhause für die beiden Baumstachler wird zurzeit umgebaut und hergerichtet. Ein zentrales Element für die extrem guten Kletterkünstler wird dabei ein großer Kletterbaum sein. Dieser Baum muss ganz spezielle Eigenschaften aufweisen – äußerst robust und in den folgenden Jahren nicht die Dimensionen des Geheges sprengen – da neben den ausgezeichneten Kletterkünsten der Baumstachler diese auch zu den stärksten Nagern der Welt zählen.

Die Lösung für den Baum: es muss ein künstlicher Baum errichtet und entsprechend modelliert werden. Das Ziel ist es, dass der Baum nach Fertigstellung täuschend echt wirkt und sich in das Gesamtensemble des Tierparks einfügt. Der Baum wird in der Woche vom 25.05.21 bis 28.05.21 durch eine Spezialfirma (KaGo & Hammerschmidt) errichtet und vor allem durch diese modelliert. Das Innere des Baumes (Stamm und Äste) besteht aus einer Stahlkonstruktion und die Außenhaut und Borke wird aus einer speziellen Beschichtung aufgetragen.

Das gesamte Projekt ist nur durch die Unterstützung der Saalesparkasse und privater Spenden ermöglicht worden.

Beitrag Teilen

Zurück