Bienenvölker ziehen im Tierpark Petersberg ein

Tierpark-News | Tierwelt
von Sabine Majetic

Am 1. Mai 2018 werden zwei Bienenvölker im Tierpark Petersberg ihr neues Areal beziehen. Für die Betreuung der Bienen konnte der Tierpark mit Max Baumann – Imkerei Immenwohl aus Schortewitz - einen waschechten Bienenprofi gewinnen. Die Bienen werden nach den Leitlinien der wesensgerechten Imkerei gehalten.

Bei der wesensgerechten Imkerei steht nicht ausschließlich der Honigertrag im Mittelpunkt, sondern das Hauptaugenmerkt richtet sich auf das Wohlergehen und Wirken der Bienenvölker für sich selbst, der Natur und der Umwelt. Neben der Verwendung von natürlichen Materialien für die Behausungen und die Gabe mit Honig enthaltendem Futter steht dabei die Achtung der inneren Nestordnung und des Schwarmbetriebes im Mittelpunkt. Durch diese Art der Bienenhaltung sind die Bienenvölker wesentlich gesünder und resistenter gegenüber äußeren Umweltfaktoren. Zur Veranschaulichung des wesensgerechten Umgangs mit den Bienenvölkern, vielen interessanten Information und Einblicken in die Imkerei gibt es in diesem Jahr drei öffentliche Informationstermine mit dem Imker Max Baumann. Start ist am 01. Mai 2018 um 14:30 Uhr am Bienenhaus im Tierpark Petersberg zur „Öffentlichen Begrüßung der Völker“. Weiter geht es dann am 17.06.2018 und 09.09.2018 zum „Öffentlichen Schauschleudern“ – immer gibt es dabei Erläuterungen zu Bienen und Einblicke in die Arbeit eines Imkers.          

Der Tierpark Petersberg ist täglich, von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. In den Schulferien ist auch montags geöffnet. 

 

Beitrag Teilen

Zurück