Frieda's großer Tag

Katzenhaus | Tierwelt
von hallelife.de | Redaktion

Gestern haben wir der kleinen Frieda einen letzten Besuch abgestattet, um zu sehen wie es der kleinen Samtpfote geht und um uns zu verabschieden, denn es war Frieda's großer Tag. Gestern ist sie ins "Neue Heim" umgezogen.

Frieda war im Katzenhaus Halle der erster Notfall 2019. Sie wurde zu Silvester mit Pyrotechnik traktiert und gequält. Alle 4 Pfoten und die Nase waren verletzt und hatten schwere Verbrennungen. Sie hatte starke Schmerzen und wurde sofort medizinisch versorgt. Zudem war sie auch sehr untergewichtig. Das Katzenhaus wurde informiert und holte die kleine Miez sofort zu sich. Dort wurde sie nun liebevoll aufgepäppelt. Ihre Wunden sind fast verheilt und sie hat sich zu einem Schmusetiger entwickelt, der leider kaum andere Katzen, welche sich behaupten möchten, duldet.

Gestern schien alles vergessen. Frieda war über den Sonntagsbesuch sehr froh und holte sich sogleich ihre Schmuseeinheiten ab, niemand wurde verschont.

Dann hieß es putzen, ich muss ja schön sein. Einige Minuten später war es dann soweit, die Klingel ertönte und noch ein Besuch traf ein, die neuen Dosenöffner von Frieda. Sie zeigte keine Scheu und sogleich wurden auch diese beschmust.

Nach einem Erfahrungsaustausch und Leckerlies stieg Frieda allein in ihr neues Körbchen, ein letztes Bye Bye und ab ging die Reise in Richtung Vogtland. Dort wartet ihre neue Familie ihr neues Heim, eine 150 qm Wohnung mit eigenem Katzenzimmer und wenn sie möchte, einem großen Garten auf sie.

Frieda's großer Tag from Hallelife.de on Vimeo.

Beitrag Teilen

Zurück