Neue Kolumne - Hunde in der Corona-Krise

Kolumne von Holger Schüler | Tierwelt
von hallelife.de | Redaktion

Was verändert sich durch COVID-19 für die über 11 Millionen Hunde und deren Halter, was müssen sie beachten und welche Chancen ergeben sich daraus? Diese Fragen beantwortet hier ab sofort der Experte für Hundeerziehung, Holger Schüler.

Im Moment herrscht eine große allgemeine Unsicherheit in allen Lebenslagen. Die Corona-Krise hat uns fest im Griff und keiner kann sagen wie lange uns dieser Zustand noch begleiten wird. Wir müssen viele, bislang alltägliche, Situationen überdenken und unser gewohntes Verhalten umstellen. Das hat natürlich auch Folgen für die über elf Millionen Hunde, die zurzeit in deutschen Haushalten leben. Der Tagesablauf der Herrchen ist plötzlich verändert. Vielleicht herrscht zu Hause eine andere Stimmung, weil die Unsicherheit auf die Gemüter schlägt. Oder die Kinder, die jetzt rund um die Uhr in der Wohnung sind, sorgen für Durcheinander! Und darf man überhaupt noch mit dem Vierbeiner Gassi gehen? Was tun, wenn man als Hundebesitzer unter Quarantäne gestellt wird? Diesen und vielen weiteren Problemen widmet sich der Hundeerziehungsexperte Holger Schüler in seiner neuen Kolumne zur Hundeerziehung in der Corona-Krise.

Hundeexperte, Autor, Trainer, Entertainer

Wer ist Holger Schüler?

Holger Schüler wurde am 20.08.1969 in Ludwigshafen (Pfalz) geboren. Schon immer hatte er eine enge Beziehung zu Hunden. Bereits in seiner Jugend half er in verschiedenen Tierheimen schwererziehbare Hunde zu resozialisieren. Nach seiner Ausbildung zum Koch, zog es Holger nach München, wo er eine weitere Lehre zum Masseur und medizinischen Bademeister absolvierte. Dort unterstützte er als ehrenamtlicher Helfer die Wildauffangstation von Fred Obermayer. Diesem wurde schnell klar, dass Holger eine besondere Gabe im Umgang mit Tieren hatte. Obermayer, der damals auch die Oberbayerische Hunderettungsstaffel leitete, begann intensiv mit Holger Schüler zu arbeiten und bewegte ihn 1993 zu einer weiteren Ausbildung zum Hundetrainer und zum Hunderettungsführer. Wie besessen von dem Thema, drehte sich Holgers Welt ab diesem Zeitpunkt nur noch um den Hund. Es folgten zahlreiche Fort- und Weiterbildungen bei namhaften Experten. Neben Rettungskursen wie „Abseilen mit Hund“ und „Trümmersuche mit Hund“, waren auch viele intensive Lehrgänge zur Kommunikation mit dem Hund und zur Psyche von Hund und Halter Teil seiner Ausbildung.

Seinen ersten Hund, Tobi (ein Berner Sennenhund), bekam Holger Schüler 1993 mit Beginn der Ausbildung bei der Hunderettungsstaffel. Heute lebt der dreifache Vater mit seiner Familie und seinem vierbeinigen Partner Dakota wieder in der Pfalz. Dass er nach 12 Jahren im Einsatz nicht mehr bei der Rettungsstaffel tätig ist, liegt daran, dass er mittlerweile zu einem der gefragtesten Experten in Sachen Hundeerziehung avancierte. Neben seiner Tätigkeit als Hundetrainer, verbringt er sehr viel Zeit mit der persönlichen Beratung von Hundebesitzern – hier ist laut Schüler fast immer die Ursache für das Fehlverhalten der Tiere zu finden. Darüber hinaus ist er als Ausbilder für Hundetrainer tätig, schreibt Bücher zur Hundeerziehung und –Haltung, ist Experte für mehrere Fachmagazine und TV-Sendungen und ist zurzeit mit seinem bereits dritten Bühnenprogramm „1 - 2 oder 3“ auf Tournee. Bislang hat der umtriebige Pfälzer 3 Bücher und 6 DVDs veröffentlicht. Er ist einer der wenigen Hundetrainer, die eine Bescheinigung gem. §11 des Tierschutzgesetzes nachweisen können und darf deshalb mit seinem Hund auch vor Publikum auftreten. Bei seinen Live-Shows begeisterte Holger mit einer Mischung aus Fachwissen und Humor bereits mehr als 50.000 Zuschauer.

Holgers Markenzeichen ist die Glatze und ein langer, geflochtener Kinnbart. Er ist bekannt für seine direkte und ehrliche Art, gepaart mit echtem Pfälzer Charme. Nicht zuletzt wegen dieser Eigenschaften ist Schüler seit 2007 regelmäßig als „Der Hundeversteher“ im SWR Fernsehen, bei 3Sat und ARTE zu sehen. Seine besondere Art das Verhalten der Tiere zu deuten und den Besitzern zu erklären wie sie damit umzugehen haben, ist einmalig. Nicht die blinde Tierliebe, sondern ein ehrlicher Blick für die Tatsachen sind sein Schlüssel zum Erfolg.

  • seit 2007 ist Holger Schüler als „Der Hundeversteher“ regelmäßig im SWR-Fernsehen, bei 3Sat und Arte zu sehen. Es folgten TV-Sendungen für VOX („Achtung Kontrolle“) und verschiedene Produktionen für FOCUS-TV („Der Hundeflüsterer“). Außerdem ist Holger Schüler regelmäßig zu Gast bei „Kaffee oder Tee“, dem „Morgenmagazin“ und anderen ARD-Formaten.

  • 2008 veröffentlicht Holger sein erstes Buch „Hundeerziehung mit Holger Schüler“, es folgen „Wir verstehen uns“ (2012) und „Hund Plus Hund – 6 Bausteine der Hundeerziehung“ (2016)

  • 2009 geht Holger mit seiner ersten Bühnen-Show „Menschen an der Leine“ auf Tournee. Es folgen die Programme „Wir verstehen uns“ (2013) und „1-2 oder3“ (2015). Ab 2020 wird er mit „Hundeerziehung mit Holger Schüler“ unterwegs sein. Bislang trat Holger Schüler vor ca. 50.000 Menschen auf.

  • 2010 Veröffentlichung der ersten DVD „Menschen an der Leine“, es folgen 5 weitere DVDs

  • Seit 2010 ist Holger Schüler Partner von Josera, einem der führenden Hersteller von Tiernahrung

  • 2011 - 2017 Holger ist offizieller Hunde-Experte der Tierbedarfskette Fressnapf. Die Zusammenarbeit wird 2012 intensiviert, indem Holger auch zum Welpenclub-Experten ernannt wird

  • 2018 Holger wird offizieller Berater und Testimonial für den Hersteller von Hundebedarfsartikel im Premium-Segment Julius-K9

  • 2019 Holger Schüler wird Experte bei der Zeitschrift DER HUND und DER HUND Club.

 

 

 

Link-Liste Homepage:

www.holger-schüler.de

Facebook: www.facebook.com/Auf6Pfoten EPK

(Youtube): https://youtu.be/c-d3FpXlZeU RPR1

Hundeerziehung* (Youtube): https://youtu.be/aTitL6ltXLM

*Der Clip entstand im Rahmen einer Radiosendung für RPR1 und ist einer der aktuellsten Beiträge mit Holger Schüler.

 

 

Beitrag Teilen

Zurück