Spinnen- und Insektenausstellung

Tags

Zurück

QR-Code für Ihren Ausdruck.

12.10.2017, 21:12 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Halle-Messe

Tarantula Spinnen und Insekten-Ausstellung

Erfahren und erleben Sie die Faszination ungewöhnlicher Ureinwohner unserer Erde und tauchen Sie in eine lehrreiche Tierwelt mit dem Ziel Ihnen Grundkenntnisse betreffend der Insektenwelt zu vermitteln, um so nach und nach Ihnen die Angst und den Ekel vor diesen Tieren zu nehmen.

Wie viele Spinnentiere es auf der Erde gibt weiß niemand  genau. Die ersten Spinnen waren schon vor 300 Millionen Jahren Bewohner der Erde.

Präsentiert wird eine lehrreiche sowie pädagogisch wertvolle Ausstellung mit lebenden Tieren aus allen Kontinenten. Um einen Einblick in das Leben und Verhalten von Spinnenarten, verschiedene Skorpionen, Riesentausendfüßlern und seltenen Insekten wie Käfer, Gottesanbeterinnen, wandelnde Blätter, Monsterkrabben oder Gespensterheuschrecken im Großformat zu bekommen.

Auf einer Fläche von mehreren hundert qm (je nach Hallengröße) werden exotische Spinnen und Insekten aus aller Welt in eigens hierfür gestalteten Lebensräumen vorgestellt. Die attraktiv eingerichteten Terrarien und eine passende Soundkulisse schaffen dabei eine besondere Atmosphäre. Diese soll gerade ängstlicheren Menschen helfen sich den verkannten Insassen zu nähern und sie nicht als bösartige Kreatur zu sehen.

Die detaillierten  Beschreibungen von Lebensräumen, Lebensgewohnheiten und Beute jedes einzelnen Tieres runden den Besuch der Ausstellung zu einer kleinen Bildungsreise ins Reich der Gliederfüßer ab.

Für Ihre Fragen und Ihrer Spinnenphobie steht Ihnen das Personal natürlich gerne zu Verfügung.

 

Kaum ein anderes Lebewesen bereitet dem  Menschen so viel Angst wie Spinnen. Bei Kenntnis aller Fakten scheint der klare Verstand schon beim Anblick kleiner Spinnen zu versagen und in einigen Fällen entwickeln Menschen sogar eine Phobie. Das ist weit mehr als nur Angst oder Unbehagen. Beim unverhofften Anblick einer Spinne empfinden viele Menschen Unbehagen, Ekel, vielleicht auch Angst. In Deutschland leben aber nach Schätzungen rund 200.000 Menschen für die Spinnen ein riesiges Problem sind. Angst, irgendwo auf eine Spinne zu treffen und reagieren im Ernstfall mit regelrechter Panik.

 

Tarantula Spinnen und Insekten Ausstellung die in Halle (Saale) in der Messe am Samstag den 14.10. und am Sonntag, den 15.10.2017, statt findet. Die Öffnungszeiten sind jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr.

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

12.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Halle-Messe | Tierwelt

Erfahren und erleben Sie die Faszination ungewöhnlicher Ureinwohner unserer Erde und tauchen Sie in eine lehrreiche Tierwelt mit dem Ziel Ihnen Grundkenntnisse betreffend der Insektenwelt zu vermitteln, um so nach und nach Ihnen die Angst und den Ekel vor diesen Tieren zu nehmen.

Weiterlesen …

12.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Harz | Tierwelt

Die Überraschung ist Isegrimm gelungen: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wolfskompetenzzentrums haben ganz genau hingeschaut, als sie die Fotos der Kameras aus dem Harz bekamen, die eigentlich Luchse beobachten sollen: Es ist ein Wolf, der die Gegend um Wippra erkundet.

Weiterlesen …

04.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Tierschutz Halle e.V. | Tierwelt

Der Tierschutz Halle e.V. verabschiedet den Sommer mit einem Highlight: das Bildungsprogramm für Tier- und Umweltschutz geht an den Start! Es richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren.

Weiterlesen …

25.08.2017 von Sabine Majetic

Fragestunde | Tierwelt

Knapp 8 Wochen alt sind die kleinen Löwen. Die beiden wurden nach der Geburt leider von der Mutter nicht angenommen. Jetzt werden sie von Martin Lacey jr. mit der Flasche aufgezogen. Aller 2 h ist der Löwenersatzvater nun mit Fälschen gefragt. Sie entwickeln sich prächtig und alle sollen an der Entwicklung teilhaben.

Weiterlesen …

10.08.2017 von hallelife.de | Redaktion

Natur | Tierwelt

Er ist mit ca. 1 cm eher klein, schwarz-braun und ziemlich unauffällig. Nichts deutet darauf hin, dass er etwas Besonderes sein könnte. Doch der letzte seiner Art wurde in Sachsen-Anhalt vor 90 Jahren gesichtet. Nun ist er zurück - der Ausgestorbene mit dem etwas sperrigen Namen Schmalflügeliger Pelzbienen-Ölkäfer.

Weiterlesen …

09.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Petersberg | Tierwelt

BUND fordert: Abstand wahren und Rückzugsräume erhalten

In diesen Wochen bringen die Wildkatzen in den naturnahen Wäldern Sachsen-Anhalts ihre Jungen zur Welt. Auch wenn sie allein und scheinbar mutterlos gefunden werden, empfiehlt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) dringend, die Tiere nicht anzufassen oder gar mitzunehmen.

Weiterlesen …

09.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Auf der Spur der scheuen Jägerin | Tierwelt

Petersberg: Wenn in den letzten Wochen dieses Winters für die europäische Wildkatze in Deutschlands Wäldern die Ranz – also die Paarungszeit – beginnt, begibt sich der Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (BUND) wieder vielerorts auf die Suche nach neuen Nachweisen der seltenen Katze. 

Weiterlesen …

22.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Tierschutz | Tierwelt

Leider reißen die Sorgen beim Tierschutz Halle e.V. derzeit nicht ab. Letzte Woche erreichte sie ein Notfall aus Sachsen: Zwei verwahrloste Rüden, die seit über 10 Jahren in einem Verschlag leben, ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt.   "Rocky und Prinz - 10 Jahre lang sich selbst überlassen, in völliger Einsamkeit"

Weiterlesen …

10.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Tierschutz bittet um Mithilfe | Tierwelt

„Wer setzt so ein zauberhaftes Wesen aus?“ „Und dann auch noch bei dieser Kälte?“ „Warum bitten die Leute nicht um Hilfe oder bringen das Tier in ein Tierheim oder zum Tierschutzverein?“

Weiterlesen …

18.11.2016 von hallelife.de | Redaktion

Landesamt für Umweltschutz | Tierwelt

Zwischen November 2015 und August 2016 wurden in Sachsen-Anhalt zwei Wölfe illegal geschossen. Da der vorsätzliche Abschuss der streng geschützten und nicht jagdbaren Tierart eine Straftat darstellt, wird grundsätzlich ein Ermittlungsverfahren durchgeführt.

Weiterlesen …

27.10.2016 von hallelife.de | Redaktion

BUND | Tierwelt

BUND ruft jetzt zu besonderer Achtsamkeit auf den Straßen auf

Junge Europäische Wildkatzen begeben sich in diesen Wochen auf die Suche nach neuen Revieren. Deshalb ruft der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) jetzt besonders zu Achtsamkeit im Straßenverkehr auf, insbesondere in waldreichen Gegenden wie im Harz und Harzvorland, um den Ziegelrodaer Forst oder im Burgenland.

Weiterlesen …

08.10.2016 von hallelife.de | Redaktion

Halle-Dölau | Tierwelt

Seid dem 11.9. ist Kater Charlie in Halle-Dölau nicht mehr nach Hause gekommen und wird seither verzweifelt gesucht.

Weiterlesen …

29.08.2016 von hallelife.de | Redaktion

Halle-Dölau | Tierwelt

Hallo mein Name ist Charlie.
Ich wohne in Dölau in der Elbestraße. Wir haben hier seit einiger Zeit eine Umleitungsstrecke aufgrund der Baustelle im Ort. Bisher hatten wir wenig Verkehr und 30 kmh. Inzwischen ist es mir manchmal kaum noch möglich über die Straße zukommen um meine Freunde zu besuchen.

Weiterlesen …

30.01.2013

Herzstillstand | Tierwelt

Infolge eines Bruches im Schaft des künstlichen Hüftgelenkes,

Weiterlesen …