Auszeichnung mit Brandschutz- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen

Auszeichnung mit Brandschutz- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen
Foto: Holger Baumann (vorne links) und Robby Stock (vorne rechts) erhielten von Dr. Tamara Zieschang (vorne Mitte) das Brandschutz- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen des Landes Sachsen-Anhalt @Landkreis Saalekreis.
von 17. Juni 2022 0 Kommentare

Dr. Tamara Zieschang, Ministerin für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalts zeichnete am 28. Mai 2022 die Kameraden Holger Baumann und Robby Stock in Bitterfeld mit dem Brandschutz- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen des Landes Sachsen-Anhalt in Gold und Silber aus.

 

Holger Baumann erhielt für seine Verdienste und seine Einsatzbereitschaft auf Gemeinde- und Kreisebene das Ehrenzeichen in Gold.

Bereits 2014 wurde ihm das Ehrenzeichen in Silber verliehen. Er ist seit 1971 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Kabelsketal / Osmünde und verfügt über vier Jahrzehnte Erfahrung im Brand- und Katastrophenschutz. Zwischen 2007 und 2013 übte er die die Funktion des Kreisbrandmeisters des Landkreises aus und setzte sich in dieser Rolle für das Zusammenwachsen des Kreises nach der Fusion ein. Er engagierte sich als Kreisausbilder und war an der Organisation und Durchführungen von Vollübungen beteiligt. Für seine Kameradinnen und Kameraden steht er stets als Ansprechpartner zur Verfügung. Seit 2021 ist Holger Baumann als stellvertretender Gemeindewehrleiter für den vorbeugenden Brandschutz verantwortlich, nachdem er viele Jahre als Abschnittsleiter des Brandabschnitts IV tätig war.

Das Ehrenzeichen in Silber wurde an Robby Stock von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Dürrenberg/ Nempitz verliehen.

Dort ist er seit 1982 Mitglied. Nach seiner langjährigen Tätigkeit als Abschnittsleiter war er zwischen 2013 bis 2019 als Kreisbrandmeister aktiv. Über einen Zeitraum von über 25 Jahren erwarb er besondere persönliche Verdienste um den Brand- und Katastrophenschutz. Robby Stock unterstützte bei der Vorbereitung und Durchführung von Übungen an der ICE-Neubaustrecke. Darüber hinaus war er aktiv an der Organisation der Führungskräftefortbildung auf Kreisebene beteiligt.

 

Mit dem Brandschutz- und Katastrophenschutz – Ehrenzeichen werden Personen geehrt werden, die sich im Rahmen von Brand- und Hilfeleistungseinsätzen und bei Einsätzen im Rahmen der Katastrophenabwehr durch besonderes Verhalten ausgezeichnet als auch hervorragende Verdienste im Brand- und Katastrophenschutz erworben haben.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.