Beratung zu Fördermöglichkeiten für in Not geratene Vereine

Burgenlandkreis | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Der Burgenlandkreis berät Vereine zu verschiedenen Förderprogrammen, um die durch die Corona-Krise ausgelösten finanziellen Belastungen mindern zu können. Das Beratungsangebot des Projekts „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ richtet sich an gemeinnützige Organisationen und Vereine im Burgenlandkreis, die im sportlichen, kulturellen und sozialen Bereich tätig sind. Ebenso beraten lassen können sich regionale Museen und archäologische Parks.

Die Beratung erfolgt in erster Linie, um ein geeignetes Förderprogramm zu finden; aber auch bei der Antragsstellung können Hilfestellungen geleistet werden.  Förderbar sind beispielsweise fällig gewordene Druckkosten für Plakate sowie Honorare für Künstler sowie Zuschüsse zu Mietkosten, wenn Veranstaltungen Corona bedingt abgesagt werden mussten.

Näheres zum Projekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ finden Sie auf unserer Internetseite unter: https://www.burgenlandkreis.de/de/hauptamt-staerkt-ehrenamt.html

Ansprechpartnerinnen in der Kreisverwaltung des Burgenlandkreises sind: 

Nicolle Hausmann 

E-mail Hausmann.Nicolle@blk.de 

Tel.: 03445 - 7810029  

 

Ellen Liedtke

E-mail Liedtke.Ellen@blk.de

Tel.: 03445 - 7810219 

 

Beitrag Teilen

Zurück