Freie Fahrt über neuen Kreisverkehr südlich von Hettstedt

Sachsen-Anhalt | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Nach knapp viermonatiger Bauzeit wurde heute zwischen Siersleben und Volkstedt ein neuer Kreisverkehr freigegeben. „Das Land hat knapp eine halbe Million Euro in den Umbau der vielbefahrenen Straßenkreuzung investiert“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel bei der feierlichen Freigabe. Das sei gut angelegtes Geld in mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer.

Über den neuen Kreisverkehr werden die Landesstraßen (L) 159 und die L 72 nach modernsten Gesichtspunkten an die Ortsumfahrung (OU) Hettstedt im Zuge der Bundesstraße (B) 180n angebunden.

Durch den Umbau der ehemaligen Ampelkreuzung am „Thälmannschacht“ sei ein Unfallschwerpunkt beseitigt worden, betonte Webel.

Nun würden rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien auch die Umleitungen wieder aufgehoben, sagte der Minister. Während der Bauarbeiten musste der Verkehr weiträumig über die B 180 und die L 85 umgeleitet werden. Nach Auskunft von Webel kann nun, nach Freigabe des Kreisverkehrs, die Umleitungsstrecke für rund 450.000 Euro ertüchtigt werden.

Beitrag Teilen

Zurück