Das WIR im Landkreis stärken

Foto: v.l.n.r. Hartmut Handschak (parteilos) im Sommerinterview mit Kurt Treuter, Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V. © Landkreis Saalekreis
Saalekreis | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Sommerinterview des Landrates mit dem Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V.

In der Sendung „Merseburg Report“ stellte sich Landrat Hartmut Handschak (parteilos) am 8. September an der Wassermühle Krosigk den Fragen von Klaus Treuter. Im Gespräch ging es um die Herausforderungen und Auswirkungen der Corona – Pandemie, die vor allem die ersten Monate seiner Amtszeit geprägt haben. Wie der Breitbandausbau im Landkreis weiter vorangetrieben wird und ob wir uns in diesem Jahr über einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt freuen können, waren weitere Themen des Sommerinterviews. 

Hartmut Handschak machte im Interview deutlich, dass er trotz der corona-bedingten Aufgaben, seine Ziele für den Saalekreis nicht aus den Augen verliert.  „Eines meiner Ziele ist es, die Trennlinie nach Norden verschwinden zu lassen. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen das Gefühl haben: Wir sind ein Teil des Saalekreises“, blickte Hartmut Handschak zum Ende des Sommerinterviews optimistisch in die Zukunft.

Ab heute wird das Interview täglich auf dem Offenen Kanal Merseburg – Querfurt e.V. ausgestrahlt. Ab Montag, dem 21. September 2020 kann man es auch in der Mediathek finden.

 

Beitrag Teilen

Zurück