Eröffnung EDEKA - Markt Niebisch in Landsberg

Logo Edeka
Handel | Umland
von hallelife.de | Redaktion

EDEKA-Kaufmann Guido Niebisch überzeugt im neuen Markt mit Frische und Einkaufskomfort - Neueröffnung am 31. Mai mit tollen Sonderangeboten

Frisch, modern und mit breitem Sortiment – so präsentiert sich der neugebaute EDEKA-Markt des selbstständigen Kaufmanns Guido Niebisch in der Zörbiger Straße.

Nach einer zehn-monatigen Bauphase ist es jetzt soweit: Am Donnerstag, 31. Mai, öffnet der neue Vollsortimenter erstmals seine Türen und bietet echten Einkaufskomfort im Wohlfühlambiente. In der Eröffnungswoche warten tolle Sonderangebote und weitere Überraschungsaktionen auf die Kunden.
Guido Niebisch ist EDEKAner aus Leidenschaft. Nach seiner Ausbildung im EDEKA in Wolfen absolvierte er mehrere Weiterbildungsprogramme in verschiedenen Supermärkten in Köthen. Anschließend übernahm er die Marktleitung des EDEKA-Marktes in Zörbig, mit dem er sich im Oktober 2001 selbstständig machte.

Der neue Supermarkt in Landsberg ist nun bereits sein drittes Geschäft, wobei sein Markt in Halle seit Mitte Mai übergangsweise geschlossen ist. Hier entsteht an gleicher Stelle ebenfalls ein moderner Neubau. Die 27 erfahrenen Mitarbeiter von dort werden vorerst im neuen Markt in Landsberg tätig sein. Außerdem hat Guido Niebisch hier zehn zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, weitere werden im Laufe des Jahres folgen. Damit ist der selbstständige Einzelhändler für mehr als 100 Mitarbeiter verantwortlich und legt gemeinsam mit ihnen größten Wert auf die Zufriedenheit seiner Kunden. Frische, ein umfassendes Sortiment, persönlicher Service und kompetente Beratung haben dabei für den Kaufmann und sein Team höchste Priorität. „Meine Mitarbeiter setzen sich mit Leidenschaft für die Bedürfnisse unserer Kunden ein und sind damit der Schlüssel zu unserem Erfolg“, betont der 43-Jährige.

Auf einer Verkaufsfläche von rund 1.500 Quadratmetern finden die Landsberger jetzt etwa 20.000 Artikel, von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf Discount-Preisniveau über Markenartikel bis hin zu regionalen, nationalen und internationalen Spezialitäten. „Ein übersichtlicher Aufbau sorgt für das schnelle Finden von Produkten und damit für einen entspannten Einkauf“, ist sich Guido Niebisch sicher. Die Mitarbeiter beraten an den Bedientheken für Fleisch, Wurst und Käse, geben Tipps zur Zubereitung oder stehen im Markt bei Fragen rund um die Produkte und Inhaltsstoffe helfend zur Seite.

Große Obst- und Gemüseabteilung mit Salatbar

Frische steht in der großzügigen Obst- und Gemüseabteilung im Fokus. Gestaltet als Marktplatz finden die Kunden hier eine vielfältige Auswahl – von heimischem Obst und Gemüse aus der Region bis hin zu exotischen Früchten aus Europa und der Welt. An der Salatbar können sich die Kunden ihre Salate nach eigenem Geschmack individuell zusammenstellen. Das große Convenience-Angebot mit frischen Salaten, Smoothies und Snacks zum Direktverzehr eignet sich ideal für die Mittagspause im Büro, in der Schule oder für unterwegs. Zahlreiche vegetarische und vegane Artikel sowie glutenfreie und Bio-Produkte dürfen auch im neuen EDEKA-Markt nicht fehlen.

Café als Treffpunkt für Jung und Alt

Zum Verweilen vor oder nach dem Einkauf lädt die EDEKA Backstube mit gemütlichem Café sowie 25 Sitzplätzen innen und 30 weiteren außen ein. Dort können die Kunden neben Frühstücksangeboten auch Kaffee- und Teespezialitäten, Brot- und Backwaren, Kuchen und Torten der EDEKA-Tochter Schäfer‘s sowie herzhafte Snacks genießen. Kostenfreies WLAN im gesamten Markt, ein großer Tabak-Point, eine Lotto-Annahmestelle sowie ein Hermes-Paketshop runden das Serviceangebot ab.

Markt mit Wohlfühlcharakter

Eine moderne und übersichtliche Gestaltung, angenehmes Licht und dezente Naturtöne: Der neue EDEKA Niebisch zeichnet sich durch seine besondere Atmosphäre aus – ein Markt mit Wohlfühlcharakter. Bequemes Einkaufen für alle Generationen ist hier garantiert, unter anderem durch breitere Gänge, niedrigere Regale und barrierefreie Kundentoiletten. Direkt am Markt stehen 120 großzügige Parkplätze kostenlos zur Verfügung.

Nachhaltige Bauweise mit geringem Energieverbrauch

Auch in Sachen Umweltschutz ist der neue Vollsortimenter vorbildlich: Beleuchtet wird er zu 100 Prozent über energiesparende LED-Systeme. Die Kühlmöbel arbeiten mit dem natürlichen Kältemittel CO2 und werden zur konstanteren Temperaturführung mit Glastüren verschlossen. Außerdem senkt eine Wärmerückgewinnung den energetischen Fußabdruck des Marktes. „Dabei wird der Markt mit der Abwärme aus den Kälteanlagen beheizt – wir heizen sozusagen mit Kälte“, erklärt Guido Niebisch. An der Stromtankstelle auf dem Parkplatz können Kunden ihr Elektro-Auto oder E-Bike kostenlos während des Einkaufs aufladen.

Starke Verbundenheit zur Region

Unter dem Motto „Bestes aus unserer Region“ und zur Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft arbeitet der EDEKA-Einzelhändler mit zahlreichen regionalen Lieferanten zusammen, dazu gehören z. B. Jäger’s Erdbeergarten, der Fruchthof Wulfen, Steudener Eier und Nudeln sowie Hannemann Kaffee.
Die Verbundenheit zur Region geht aber noch weiter. Guido Niebisch und sein Team möchten sich zukünftig auch für soziale Belange vor Ort einsetzen. So sind die Zusammenarbeit mit der örtlichen Tafel sowie ein Paten-Kindergarten in Planung. Zusätzlich gibt es die Pfand-Spendebox, in die die Kunden ihre Pfandbons werfen können statt sie einzulösen. Das so gesammelte Geld kommt dann einem guten Zweck zu.

 

EDEKA Niebisch im Überblick:

  • Anschrift: Zörbiger Straße 17, 06188 Landsberg – OT Gütz

  • Neueröffnung am 31.05.2018

  • Inhaber: Guido Niebisch

  • 1.500 Quadratmeter Verkaufsfläche

  • 37 Mitarbeiter, davon 1 Azubi

  • Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse und Backwaren

  • EDEKA Backstube als Café mit insgesamt 55 Sitzplätzen innen und außen

  • 4 Kassen

  • 120 kostenfreie Parkplätze

  • Stromtankstelle für E-Bikes und PKW

  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 6:30 bis 20:00 Uhr

Beitrag Teilen

Zurück