IMG und Wirtschaftsförderung der Lutherstadt Eisleben unterstützen regionale Unternehmen

Mansfeld-Südharz | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Investoren und Bestandsunternehmen sollen künftig gemeinsam und abgestimmt betreut werden. Darauf haben sich die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) und die Lutherstadt Eisleben in einer Kooperationsvereinbarung verpflichtet. Das Ziel der strategischen Partnerschaft: einen umfassenden Service für alle Ansiedlungs- und Erweiterungsvorhaben von Unternehmen zu bieten.

 

„Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Eisleben die Firmen bestmöglich zu begleiten, sei es in Fragen des Genehmigungsmanagements, durch Hilfestellung bei der Personalsuche, bei der Internationalisierung oder durch die gezielte Vermittlung unserer Netzwerkpartner“, erläutert IMG-Geschäftsführer Thomas Einsfelder. Kathrin Gantz, Leiterin der Wirtschaftsförderung Eisleben, ergänzt: „Wir sind zentrale Anlaufstelle für alle Investoren und Gründer in der Region. Mit einem starken Partner wie der IMG heben wir die Betreuung von Unternehmen auf ein neues Niveau.“

Jüngstes Projekt der Lutherstadt Eisleben ist die Erschließung eines neuen Industriegebiets an der Autobahn A38, für das bereits ein Antrag auf Fördermittel bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt läuft. Dafür hat die IMG den Kontakt zum Ministerium für Wirtschaft, Digitalisierung und Wissenschaft vermittelt, um das geplante Vorhaben bekannt zu machen und die maßgeblichen Partner für die Lutherstadt auf Landesebene gleich mit einzubeziehen. Der kooperative Ansatz sowie die enge Verzahnung der Wirtschaftsförderung auf kommunaler und Landesebene ist nach Überzeugung der IMG und der Lutherstadt ein wesentliches Erfolgskriterium im Hinblick auf die Servicequalität und die Wahrnehmung in der Standortzufriedenheit von Investoren.

Als nächsten Schritt planen die beiden Partner die Ansprache von Bestandsunternehmen, um das gesamte Portfolio der Wirtschaftsförderung aufzuzeigen und für Projekte oder Anliegen der Firmen die passende Lösung gemeinsam mit den je nach Thema involvierten Netzwerkpartnern zu finden. Einsfelder: „Ob bei der Erschließung neuer Märkte oder einer geplanten Expansion am Standort – unsere langjährige Expertise im Projektmanagement stellen wir nun gemeinsam mit den Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen vor Ort zur Verfügung.“

 

 

Hintergrund zur Wirtschaftsförderung Lutherstadt Eisleben

Die Stabsstelle Wirtschaft der Lutherstadt Eisleben ist Anlaufstelle für Investoren und Gründer und ein zentraler Ansprechpartner zu allen Ämtern der Stadtverwaltung und des Landkreises Mansfeld-Südharz, Vermittler zu anderen Behörden, Verbänden und Unternehmen. Sie hilft Unternehmen bei der Suche nach individuellen Fördermitteln oder nach passenden Kreditprogrammen, abgestimmt nach ihren Bedürfnissen. Außerdem werden passende Standorte bzw. Kontakte für Gewerbe- und Industrieansiedlungen, Betriebsverlagerungen oder Neugründungen bereitgestellt. www.eisleben.eu

 

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH
Die Investitions- und Marketinggesellschaft mbH (IMG) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung vermarkten wir den Wirtschafts- und Wissenschafts-standort Sachsen-Anhalt und zeichnen verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland.

Die Ansiedlung von Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt wird aktiv von der IMG begleitet und unterstützt. Im Auftrag des Landes hilft die IMG den hier ansässigen Unternehmen bei Bedarf bei Ihren Investitionen. Unser Service ist vertraulich und kostenfrei. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier: www.investieren-in-sachsen-anhalt.de.

Beitrag Teilen

Zurück