Requiem zur Ehrung der Verstorbenen während der Corona-Pandemie

Corona-Virus | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Der Burgenlandkreis lädt ein zu einer musikalischen Gedenkveranstaltung – einem Requiem. Dort soll aller Personen gedacht werden, die während der Corona-Pandemie im Burgenlandkreis verstorben sind. Trauernden Angehörigen, Freunden, Bekannten und allen, die die Belastungen in der Pflege und im medizinischen Bereich während der Pandemie getragen haben, soll die Möglichkeit des Gedenkens gegeben werden.

 

Musiker des Gewandhausorchesters, darunter der Sonderbotschafter des Burgenlandkreises Thomas Fritzsch sowie der Merseburger Domorganist Michel Schönheit, untermalen die Veranstaltung, zu der sich auch Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff angesagt hat, mit barocker Musik.

 

Wann?                     Mittwoch, den 30. Juni 2021

18:00 Uhr - Beginn des Trauermarsches vom Curt-Becker-Platz zum Veranstaltungsort

18:30 Uhr – Beginn des Requiems

 

Wo?                           Stadtkirche St. Wenzel

                                  Topfmarkt 18

                                  06618 Naumburg

Beitrag Teilen

Zurück