Errichtung einer weiteren Bojenkette auf dem nördlichen Geiseltalsee

Errichtung einer weiteren Bojenkette auf dem nördlichen Geiseltalsee
Screenshot Geiseltalsee
von 8. Juni 2022 0 Kommentare

Das Umweltamt des Landkreises Saalekreis erhielt am 31. Mai 2022 einen Zuwendungsbescheid des Landesverwaltungsamtes, um mittels einer vollfinanzierten Förderung eine weitere Bojenkette im nördlichen Teil des Geiseltalsees zu errichten.

Die Förderung wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (EPLR) aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und des Landes Sachsen-Anhalt gewährt.

Die geplante Bojenkette wird die bereits vorhandene um die Inseln im Geiseltalsee fortsetzen und die Kernzone des Naturschutzgebietes umschließen und kennzeichnen. Bei einer zukünftigen Nutzung des nördlichen Geiseltalsees wird die Bojenkette dafür sorgen, dass die wichtigen Rastplätze und Niststätten der heimischen Vogelwelt im Bereich der Inseln von Wassersportlern ungestört bleiben.  

In den kommenden Wochen werden zunächst die Planungsleistungen ausgeschrieben, so dass voraussichtlich bis Ende 2022 die Bauleistungen vergeben werden können. Die Bauausführung ist dann für 2023 vorgesehen.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.