Termine der Stiftung Händel-Haus - Highlights im März und April

Händelhaus | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Veranstaltungen der Stiftung Händel-Haus vom 1. März bis 17. April 2019

Samstag, 16. März 2019, 18.00 Uhr, Händel-Haus, Kammermusiksaal

Musik im Händel-Haus

Tierisch Barock – ein frühlingshafter Streifzug durch die Tierwelt

Werke von S. Howard, Th. Morlay, M. Uccellini, G. B. Buanamente, G. F. Händel

Nel Dolce: Stephanie Buyken (Blockflöte, Sopran), Olga Piskorz (Violine), Harm Meiners (Violoncello), Luca Quintavalle (Cembalo)

Einen frühlingshaften Streifzug unternimmt das Kölner Barockensemble Nel Dolce: In ausgelassenen und humorvollen Stücken des Früh- und Hochbarock begegnet man zahlreichen Tieren. Das besondere Anliegen des Ensembles, die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts in der heutigen Zeit lebendig werden zu lassen, äußert sich sowohl in der Interpretation der Werke, die mit erfrischender Virtuosität und ansteckender Musizierfreude vorgetragen werden, als auch in innovativen Aufführungskonzepten. In «Tierisch Barock» gackert und tiriliert es: Seien Sie gefasst auf ein musikalisches Erlebnis voller Spaß und Überraschungen.

Tickets: 15 Euro, ermäßigt: 10 Euro

-------------------------------------

Sonntag, 24. März 2019, 11.00 Uhr, Händel-Haus, Bohlenstube

Focus Bohlenstube

Ziemlich beste Freunde: Händel – Bach – Telemann

Musikalisches Tafelkonfekt: Annette John (Blockflöten), Susanne Peuker (Laute)

 

Ziemlich beste Freunde – die drei Zeitgenossen Händel, Telemann und Bach sind sich zwar niemals gleichzeitig begegnet. Händel und Telemann pflegten ihre in der Jugend geknüpfte Freundschaft, Telemann war Patenonkel von Bachs Sohn Carl Philipp Emanuel. Händel und Bach trafen sich jedoch nie: Als Bach 1719 in Halle eintraf, war Händel gerade abgereist. Und dennoch sind die Einflüsse, die diese Komponisten auf ihre Kollegen ausübten, für jeden Musikfreund ein spannendes Erlebnis. Perfektes harmonisches Zusammenspiel, technische Brillanz, ausdrucksstarke Gestaltung zeichnen das Spiel des seit 2005 zusammen konzertierenden Duos aus. Es erklingt Barockmusik vom Allerfeinsten, hinreißend interpretiert und mit Esprit und Temperament sowie enormer Fingerfertigkeit und Musikalität vorgetragen von Annette John und Susanne Peuker.

Tickets: 15,00 €

-------------------------------------

 

Mittwoch, 17. April 2019, 19.30 Uhr, Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus, Salon „Robert Franz“

Musik hinterfragt

Carl Loewe, Musiker im Spannungsfeld zwischen Improvisation und Komposition

Prof. Ulrich Messthaler (Basel)

 

In der beliebten populärwissenschaftlichen Vortragsreihe «Musik hinterfragt» erwarten Sie auch im Jahr 2019 spannende Themen und hochkarätige Referenten. Unter Einbeziehung von Klangbeispielen sprechen Fachexperten über musikalische Themen, die mit der Arbeit der Stiftung Händel-Haus verbunden sind oder durch besondere Anlässe, wie Jubiläen, auf breiteres Interesse stoßen. Den Vorträgen schließt sich meist eine offene Diskussion an, bei der die Anwesenden das Gehörte «hinterfragen» können.

Professor Ulrich Messthaler (Basel) stellt den berühmten Balladenmeister Carl

Loewe anlässlich dessen 150.Todestages als einen Musiker im Spannungsfeld zwischen Improvisation und Komposition vor.

Eintritt frei

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

März

 

Sonntag, 3. März 2019, 15.00 Uhr I Ausstellung Historische Musikinstrumente

Anspiel der Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel von 1770

Konzertreihe: Authentischer Klang

Studierende der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle

In Kooperation mit der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle

Museumseintritt: 5,00 €, erm. 3,50 €

Teilnehmerzahl begrenzt

 

Dienstag, 5. März 2019, 14.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

Faszination und Zauber des Orchesterklanges

Hector Berlioz (1803 – 1869) – Magier der romantischen Instrumentierung

Vortragsreihe: Seniorenkolleg

Dr. habil. Karin Zauft, Halle

Unkostenbeitrag: 2,50 €

 

Mittwoch, 6. März 2019, 15.00 Uhr I Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab 6 Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

 

Samstag, 9. März 2019, 18.00 Uhr I Kammermusiksaal

Podium Junger Talente

Schüler musizieren

Veranstalter: Konservatorium „Georg Friedrich Händel“

Tickets: 6,00 €, erm. 4,00 € (an der Abendkasse)

 

Sonntag, 10. März 2019, 11.00 Uhr I Kammermusiksaal

Kammermusik mit Musikern der Staatskapelle Halle

Werke von F. Mendelssohn Batholdy und S. Coleridge-Taylor

Theodor Toschev und Bettina Freytag (Violine), Michael Clauß (Viola), Christian Hunger (Violoncello), Anja Starke (Klarinette)

Veranstalter: Staatskapelle Halle

Tickets: 18,00 €, erm. 9,00 € 

 

Mittwoch, 13. März 2019, 15.00 Uhr I Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab 6 Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

 

Samstag, 16. März 2019, 18.00 Uhr I Kammermusiksaal

Tierisch Barock – ein frühlingshafter Streifzug durch die Tierwelt

Konzertreihe: Musik im Händel-Haus

Werke von S. Howard, Th. Morlay, M. Uccelini, G. B. Buanamente, G. F. Händel u. a.

Nel Dolce

Tickets: 15,00 €, erm. 10,00 €

 

Mittwoch, 20. März 2019, 15.00 Uhr I Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab 6 Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

 

Mittwoch, 20. März 2019, 19.30 Uhr I Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus I Salon „Robert Franz“

Frauen im Umfeld Wilhelm Friedemann Bachs

Vortragsreihe: Musik hinterfragt

Maria Hübner (Markkleeberg)

Eintritt frei

 

Donnerstag, 21. März 2019, 14.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

Faszination und Zauber des Orchesterklanges

Hector Berlioz (1803 – 1869) – Magier der romantischen Instrumentierung

Vortragsreihe: Seniorenkolleg

Dr. habil. Karin Zauft, Halle

Unkostenbeitrag: 2,50 €

 

Sonntag, 24. März 2019, 11.00 Uhr I Bohlenstube

Ziemlich beste Freunde: Händel – Bach – Telemann

Konzertreihe: Focus Bohlenstube

Musikalisches Tafelkonfekt

Tickets: 15,00 €

 

Mittwoch, 27. März 2019, 15.00 Uhr I Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab 6 Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

 

Mittwoch, 27. März 2019, 19.30 Uhr I Kammermusiksaal

Musikalische Reise durch Europa

Werke von H. Purcell, J. Pla, H. Albicastro, H. I. F. Biber u. a.

Konzertreihe: Händels Schätze – Musik im Dialog

Ensemble Halle Barock

Das besondere Exponat: Reiseklavier, Österreich um 1820

(Inventarnummer: MS-9), Gesprächspartner: Karl

Altenburg (Stiftung Händel-Haus) • Veranstalter: Händelfestspielorchester

Halle in Kooperation mit der Stiftung Händel-Haus

Tickets: 12,00 €, erm. 8,00 €

 

 

April

 

Dienstag, 2. April 2019, 14.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

«Ein Mädchen oder Weibchen…»

Die gewitzten und verführerischen Frauen, die neben den großen Tragödinnen auf der Opernbühne agieren

Vortragsreihe: Seniorenkolleg

Dr. habil. Karin Zauft, Halle

Unkostenbeitrag: 2,50 €

 

Mittwoch, 3. April 2019, 15.00 Uhr I Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab 6 Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

 

Samstag, 6. April 2019, 18.00 Uhr I Kammermusiksaal

Podium Junger Talente

Schüler musizieren

Veranstalter: Konservatorium „Georg Friedrich Händel“

Tickets: 6,00 €, erm. 4,00 € (an der Abendkasse)

 

Sonntag, 7. April 2019, 15.00 Uhr I Ausstellung Historische Musikinstrumente

Anspiel der Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel von 1770

Konzertreihe: Authentischer Klang

Studierende der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle

In Kooperation mit der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle

Museumseintritt: 5,00 €, erm. 3,50 €

Teilnehmerzahl begrenzt

 

Mittwoch, 10. April 2019, 15.00 Uhr I Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab 6 Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

 

Samstag, 13. April 2019, 19.00 Uhr I Kammermusiksaal

Be-Flügelt

Ein Klavierabend zweier Komponisten mit Poesie und Anekdoten

Andreas Güstel und Julian Eilenberger (Klavier)

Veranstalter: Andreas Güstel & Julian Eilenberger

Tickets: 17,00 €, erm. 12,00 € https://shop.ticketpay.de/DDMJGDH5 und an der Abendkasse 19,00 €, erm. 14,00 €

 

Mittwoch, 17. April 2019, 15.00 Uhr I Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab 6 Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

 

Mittwoch, 17. April 2019, 19.30 Uhr I Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus I Salon „Robert Franz“

Carl Loewe, Musiker im Spannungsfeld zwischen Improvisation und Komposition

Vortragsreihe: Musik hinterfragt

Prof. Ulrich Messthaler (Basel)

Im Rahmen der Carl-Loewe-Festtage in Kooperation mit der Carl-Loewe-Gesellschaft e. V.

Eintritt frei

 

  • Änderungen vorbehalten –
Beitrag Teilen

Zurück