3. Hallesche Orgel-Wandel-Wander-Tour

Händel-Haus | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Zum 3. Mal findet am 31. Oktober 2019, am Reformationstag, in Halle (Saale) die kostenfreie Orgel-Wandel-Wander-Tour statt.

Auch in diesem Jahr werden zwei verschiedene Routen angeboten, auf denen am Reformationstag der halleschen Stadtgeschichte nachgespürt und den halleschen Orgeln gelauscht werden kann. Beide Touren starten um 15 Uhr mit einem Carillon-Konzert vom Roten Turm. Im Anschluss haben Sie dann die Qual der Wahl, auf welche Route Sie sich begeben wollen. Um 15.30 Uhr wird in der Glashalle des Händel-Hauses Station gemacht und Stefano Barberino spielt auf der Orgel von Johann Gottlieb Mauer aus dem Jahr 1770 und die geistliche Begleitung übernimmt Sven Hanson (Leiter des Canstein-Bibelzentrums). Beide Touren treffen um 18.30 Uhr wieder in der Konzerthalle Ulrichskirche für ein Abschlusskonzert aufeinander. 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Evangelischen Kirchenkreis Halle-Saalkreis, der Reformierten Domgemeinde Halle (Saale), den Franckeschen Stiftungen, der Stiftung Händel-Haus, der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg, der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle (Saale), der Stadt Halle (Saale), dem Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH und dem Förderverein Sauer-Orgel Moritzkirche Halle (Saale) e. V.

TOUR I


15.00 Uhr:       Marktplatz, Roter Turm Carillonkonzert (Maik Gruchenberg)
15.30 Uhr:     Händel-Haus, Glashalle Anspiel der Johann-Gottlieb-

Mauer-Orgel von 1770 (Stefano Barberino)

16.30 Uhr:       Dom zu Halle Anspiel der Stephani-Orgel von 1799 und Wäldner-Orgel von 1850/51 (Gerhard Nötzel)

17.30 Uhr:       Moritzkirche Anspiel der Sauer-Orgel von 1925 (Tobias Geuther)

18.30 Uhr:       Konzerthalle Ulrichskirche Anspiel der Sauer-Orgel von 1980 (Martin Stephan)

TOUR II


15.00 Uhr:       Marktplatz, Roter Turm Carillonkonzert (Maik Gruchenberg)
15.30 Uhr:       Marktkirche, Anspiel der Reichel-Orgel von 1664 und der

Schuke-Orgel von 1984 (Ireène Peyrot)

16.30 Uhr:       Propsteikirche Anspiel der Schuster-Weimbs-Orgel von

1975/2009 (Tobias Fraß)

17.30 Uhr:       Franckesche Stiftungen Anspiel der Rühlmann-Orgel von 1913 (Ekaterina Leontjewa)

18.30 Uhr:       Konzerthalle Ulrichskirche Anspiel der Sauer-Orgel von 1980 (Martin Stephan)

Die Rundtour sowie alle Konzerte sind kostenfrei.

Beitrag Teilen

Zurück