11. Neujahrsschwimmen am Heidesee

Die heiligen drei Könige feiern diesmal eiskalt... | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Für sein traditionelles NeujahrsAnbaden zum Feiertag der Heiligen Drei Könige hat sich Heidebad-Betreiber Mathias Nobel gemeinsam mit dem SV Triathlon Halle einen völlig verrückten Spaß einfallen lassen. Das neue Jahrzehnt startet mit einem neuen Highlight: GISAiceswim – Der kälteste Wettkampf Sachsen-Anhalts!

Ein Wettkampf zwischen Körper und Kälte - und das ohne Hilfsmittel!

Geschwommen werden 100 Meter. Bedingung: Flossen, Neoprenanzüge oder ähnliche Anheizer sind verboten. Und das bei Wassertemperaturen knapp über der Gefriergrenze. Der „First out of water“ ist der Sieger des Rennens. Es winken Preise und Belohnungen.

Eine Anmeldung für das GISAiceswim ist vor Ort ab 09:30 Uhr möglich. Es wird keine Meldegebühr erhoben. Das Mindestalter beträgt acht Jahre. Die Strecke ist entsprechend sichtbar gekennzeichnet. Es wird ab 10:30 Uhr in 2 Wellen gestartet: Welle 1: 10 – 15 Jahre und Welle 2: 16 Jahre und älter. 

ANBADEN für ALLE findet im Anschluss an das GISAiceswim statt.

Die Teilnahme ist für Jedermann und –frau, sowie alle Altersklassen möglich.

Die Anmeldung ist kostenfrei und im Heidebad-Nietleben am 06.01.2020 ab 10:00 Uhr am Stand vom Förderverein PROjekt Halle e.V. möglich.

11:00 Uhr geht es dann gemeinsam unter den wachsamen Augen der DLRG-Rettungsschwimmer in den Heidesee. Jeder schwimmt so weit und so lange, wie er will.

Zum beliebten Neujahrsschwimmen freut sich das Heidebad wieder auf zahlreiche Zuschauer und beifallspendende Spaziergänger. Der Eintritt ist frei.

Wie auch in den vergangenen Jahren wird für das leibliche Wohl im NoMa – Deinem Wintercafé bestens gesorgt sein. 

Wer wohlige Wärme von innen mag, der genieße Glühwein, Kinderpunsch und weitere Heißgetränke. Von aussen darf man sich am Ofen oder an der Feuerstelle erwärmen.

Weiterhin wird das HeidebadTeam von der Harzer Blasenwurst unterstützt, an dessen Stand es leckeres Grillgut gibt.

Unser Tipp: Ein pünktliches Erscheinen sichert die besten Park- und Zuschauerplätze. Also, zeitig aufstehen, warm anziehen und dann ab an den Heidesee zum Neujahrsschwimmen.

Beitrag Teilen

Zurück