Termine der Stiftung Händel-Haus - Highlights im Februar und März

Händelhaus | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Veranstaltungen im Händel-Haus vom 1. Februar bis 15. März 2020

Sonntag, 2. Februar 2020, 11 Uhr, Bohlenstube

CONTREPARTIE

Ein Porträt der Gitarrenwelt des 17. Jahrhunderts

Werke von M. Cazzati, F. Corbetta, G. P . Foscarini, J. H. Kapsberger u. a.

 

Domenico Cerasani (Chitarrone, Barockgitarre) Johannes Ötzbrugger (Chitarrone, Barockgitarre)

 

Contrepartie, oder auch die Kunst zu zweit zu spielen, ist ein Porträt der wunderschönen Lauten- und Gitarrenwelt aus dem Italien des 17. Jahrhunderts. Das Wechselspiel zwischen der Theorbe mit ihren tiefen Bordunsaiten und der perkussiven Barockgitarre erzeugt eine enorme Vielfalt an Klängen, ausgezeichnet, wunderbar leichtfüßig und einfühlsam von dem aus Österreich stammenden Johannes Ötzbrugger und dem aus Italien stammenden Domenico Cerasani dargeboten. Große Meister wie F. Corbetta und J. H. Kapsberger gewähren uns einen Einblick in eine musikalische Kultur, die sich auch in heutiger Zeit erfrischend und lebendig anhören lässt.

Tickets: 15 €

                                                               ------------------------------

 

335 – HAPPY BIRTHDAY HÄNDEL!

 

Halle gedenkt im Februar G. F. Händels: Anlass ist 2020 der 335. Geburtstag des großen Sohnes der Stadt, der hier bekanntlich am 23. Februar 1685 geboren wurde. Dabei stehen ein auserlesenes Kammerkonzert (22. Februar) und die Eröffnung der Jahresausstellung (21. Februar) in seinem Geburtshaus sowie das bereits zu einer Tradition gewordene „Happy Birthday Händel“ (20. bis 22. Februar) im Mittelpunkt. Zudem bietet die Tourist-Information am Marktplatz

Stadtrundgänge „Auf den Spuren Händels“ an.

 

 

Tipp:   Eröffnung neuen Jahresausstellung „Meine Seele sieht im Hören – Händels Opern, Oskar Hagen und die Bildkraft der Musik“ am Freitag, 21. Februar 2020, 17 Uhr, Kammermusiksaal, Sonderausstellungsräume und Schatzkammer

Eintritt frei

                                                               ------------------------------

 

Samstag, 22. Februar 2020, 18 Uhr, Kammermusiksaal

Castrato Wars - Geburtstagskonzert für GFH

Werke von G. F. Händel, J. A. Hasse und N. Porpora

Ray Chenez (Countertenor)

I Porporini: Kerstin Linder-Dewan, Rahel Mai (Violinen), Marion Leleu (Viola), Lea Rahel Bader (Violoncello), Axel Wolf (Laute), Gerd Amelung (Cembalo, musikalische Leitung)

 

Ob auf der Opernbühne oder im Konzert: Die Stimme von Ray Chenez wird als „fein moduliert und sehr beweglich“ (Manuel Brug, 17.01.2018) beschrieben. Trotz seiner jungen Karriere war der amerikanische Countertenor bereits Gast bedeutender Opernhäuser und Musikfeste. Das Konzert ist den Primi Uomini der Opern wie den legendären Konkurrenten Farinelli und Caffarelli gewidmet. Beide Schüler von Nicola Antonio Porpora, dem Namensgeber des Ensembles, wetteiferten um die Gunst des Publikums mit ausgefeilten Koloraturen, längsten Trillern oder subtilsten Gesangsverzierungen, um so den Kollegen zu übertreffen. Das Ensemble, das 2018 gegründet wurde, setzt in flexibler Formation und Besetzung auf frische Akzente im Originalklang-Repertoire.

Tickets: 15 €, erm. 10 €

                                                               ------------------------------

 

 

Februar

 

Sonntag, 2. Februar 2020, 11 Uhr, Bohlenstube

Contrepartie - Ein Porträt der Gitarrenwelt des 17. Jahrhunderts

Konzertreihe: Focus Bohlenstube

Werke von M. Cazzati, F. Corbetta, G. P. Foscarini, J. H. Kapsberger u. a.

Domenico Cerasani (Chitarrone, Barockgitarre), Johannes Ötzbrugger (Chitarrone, Barockgitarre)

Tickets: 15 €

 

Sonntag, 2. Februar 2020, 15 Uhr, Ausstellung „Historische Musikinstrumente“

Anspiel der Orgel von James Davis (London um 1820)

Konzertreihe: Authentischer Klang

Museumseintritt: 6,00 €, erm. 4,50 €, Teilnehmerzahl begrenzt, Reservierung bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich unter 0345 500 90 103

In Kooperation mit der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle

 

Mittwoch, 5. Februar 2020, 15 Uhr, Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab sechs Jahre

Unkostenbeitrag: 1 €

 

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19.30 Uhr, Kammermusiksaal

Mythologische Welten

Konzertreihe: Händels Schätze – Musik im Dialog

Werke von A. Steffani, L.-N. Clérambault, A. Vivaldi und G. F. Händel

KS Romelia Lichtenstein (Sopran), Constanze Karolic (Traversflöte), Katrin Wittrisch (Cembalo)

HalleBarock auf historischen Instrumenten: Dietlind von Poblozki, Andreas Tränkner (Violinen), Michael Clauß (Viola), Anne Well (Violoncello), Stefan Meißner (Kontrabass)

Das besondere Exponat: Punktierstich mit dem Portrait von Georg Friedrich Händel von Francesco Bartolozzi, 1787, nach einer Statue von Louis François Roubiliac, 1738: Händel in der Pose eines Orpheus’ oder auch Apollos, eine Lyra zupfend. (BS-I, 33)

Gesprächsleitung: Christiane Barth (Stiftung Händel-Haus)

Veranstalter: Händelfestspielorchester Halle in Kooperation mit der Stiftung Händel-Haus

Tickets: 12 €, erm. 6 €

 

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18 Uhr, Salon „Robert Franz“ im Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus

Kammerkonzert mit Mitgliedern des Akademischen Orchesters

Konzertreihe: Schätze Mitteldeutschlands

Leitung: Matthias Erben

Stiftung Händel-Haus in Kooperation mit dem Collegium musicum der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Tickets: 5 €, erm. 3 € für Studierende

 

Montag, 10. bis Freitag, 14. Februar 2020, jeweils 9.30 bis 15 Uhr, Händel-Haus

„Auf der Suche nach dem Zauberklang“

Ferienworkshop

Doris  Behm (Künstlerin) und Gudrun Müske (Museumspädagogin)

Im Rahmen von „Kultur macht stark“. Der Workshop wird gemeinsam durchgeführt mit den Bündnispartnern Grundschule Diemitz und Caritas Halle e. V. Mit freundlicher Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (Deutscher Bühnenverein, Bundesverband der Theater und Orchester).

Anmeldung und Informationen: Gudrun Müske (Museumpädagogin; Tel. 0345 / 50090-216 oder 0345 / 50090-0 (Zentrale))

 

Dienstag, 11. Februar 2020, 14 Uhr, Kammermusiksaal

Der Komponist Antonio Caldara (1670–1736) und das goldene Zeitalter

Vortragsreihe: Seniorenkolleg

Dr. habil. Karin Zauft, Halle

Unkostenbeitrag: 2,50 €

 

Mittwoch, 12. Februar 2020, 15 Uhr, Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab sechs Jahre

Unkostenbeitrag: 1 €

 

Mittwoch, 12. Februar 2020, 18 Uhr, Salon „Robert Franz“ im Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus

Von Franken über Halle nach Weißenfels - Johann Philipp Krieger und die Musik am Weißenfelser Herzogshof um 1700

Vortragsreihe: Musik hinterfragt

Dr. Maik Richter, Weißenfels

Eintritt frei

 

Mittwoch, 19. Februar 2020, 15 Uhr, Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab sechs Jahre

Unkostenbeitrag: 1 €

 

Freitag, 21. Februar 2020, 17 Uhr Ι Händel-Haus

Meine Seele sieht im Hören – Händels Opern, Oskar Hagen und die Bildkraft der Musik

Eröffnung der Jahresausstellung

Musikalische Umrahmung: Studierende des Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg - Eintritt frei - Kammermusiksaal

 

Samstag, 22. Februar 2020, 18 Uhr, Kammermusiksaal

Castrato Wars - Geburtstagskonzert für GFH

Konzertreihe: Musik im Händel-Haus

Werke von G. F. Händel, J. A. Hasse und N. Porpora

Ray Chenez (Countertenor)

I Porporini: Kerstin Linder-Dewan, Rahel Mai (Violinen), Marion Leleu (Viola), Lea Rahel Bader (Violoncello), Axel Wolf (Laute), Gerd Amelung (Cembalo, musikalische Leitung)

Tickets: 15 €, erm. 10 €

 

Mittwoch, 26. Februar 2020, 15 Uhr, Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab sechs Jahre

Unkostenbeitrag: 1 €

 

Donnerstag, 27. Februar 2020, 14 Uhr, Kammermusiksaal

Der Komponist Antonio Caldara (1670–1736) und das goldene Zeitalter

Vortragsreihe: Seniorenkolleg

Dr. habil. Karin Zauft, Halle

Unkostenbeitrag: 2,50 €

 

Samstag, 29. Februar 2020, 17.00 Uhr I Kammermusiksaal

Podium Junger Talente – Musik aus Renaissance und Barock

Schüler musizieren

Veranstalter: Konservatorium „Georg Friedrich Händel“

Tickets: 6 €, erm. 4 € (an der Abendkasse)

 

 

März

 

Sonntag, 3. März 2020, 15.00 Uhr I Ausstellung Historische Musikinstrumente

Anspiel der Hammond-Orgel

Konzertreihe: Authentischer Klang

Thierry Gelloz (Leipzig)

Museumseintritt: 6 €, erm. 4,50 €

Teilnehmerzahl begrenzt

 

Dienstag, 3. März 2020, 14.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

Zauber und Faszination der Violine – Die singenden Virtuosen

Zum 100. Geburtstag von Max Bruch

Vortragsreihe: Seniorenkolleg

Dr. habil. Karin Zauft, Halle

Unkostenbeitrag: 2,50 €

 

Mittwoch, 4. März 2020, 14.00 Uhr I Kammermusiksaal

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab 6 Jahre

Unkostenbeitrag: 1 €

 

Samstag, 7. März 2020, 14.00 Uhr I Kammermusiksaal

Piano Solo – Klassiker des Blues & Boogie Woogie und eigene Kompositionen

Gastkonzert

Thomas Scheytt, (Klavier, zweifacher Gewinner des German Blues Award) Veranstalter: Thomas Scheytt

Tickets: 16 € (www.reservix.de), 18 € an der Abendkasse

 

Mittwoch, 11. März 2020, 14.00 Uhr I Kammermusiksaal

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab 6 Jahre

Unkostenbeitrag: 1 €

 

Mittwoch, 11. März 2020, 19.30 Uhr, Kammermusiksaal

Sehnsucht – Vokales und Instrumentales von G. F. Händel, A. Steffani und A. Vivaldi

Konzertreihe: Händels Schätze – Musik im Dialog

Vanessa Waldhart (Sopran), Robert Sellier (Tenor), Anne Well (Violoncello), Fabian Borggrefe (Fagott), Bernhard Prokein (Cembalo, Orgel)

Das besondere Exponat: Librettoheft von Händels „Messiah“, gedruckt in London bei Watts u. a., vermutlich für eine Aufführung 1749

Gesprächspartner: Prof. Dr. Robert Fajen (Universitätsprofessor für französische und italienische Literaturwissenschaft, Dekan der Philosophischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

Veranstalter: Händelfestspielorchester Halle in Kooperation mit der Stiftung Händel-Haus

Tickets: 12 €, erm. 6 €

 

Samstag, 14. März 2020, 17.00 Uhr I Kammermusiksaal

Teilnehmer*innen des Landeswettbewerbes „Jugend musiziert“

Podium Junger Talente

Schüler musizieren

Veranstalter: Konservatorium „Georg Friedrich Händel“

Tickets: 6 €, erm. 4 € (an der Abendkasse)

 

Sonntag, 15. März 2020, 11 Uhr I Kammermusiksaal

Fuge trifft Tango – Werke von J. S. Bach in der Bearbeitung

von W. A. Mozart und A. Piazzolla

Kammermusik mit Musikern der Staatskapelle Halle

Ralf Mielke (Flöte), Andreas Wehrenfennig (Harfe), Henriette Auracher (Violine), Oliver Tepe (Viola), Hinnes Goudschaal (Violoncello)

Veranstalter: Staatskapelle Halle

Tickets: 18 €, erm. 9 € 

 

  • Änderungen vorbehalten –
Beitrag Teilen

Zurück