Abschlussveranstaltung der Interkulturellen Woche 2018 „Vielfalt verbindet“

Club 188 | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Die diesjährige Interkulturelle Woche wird am Samstag, den 29. September 2018, ab 20 Uhr im Club 188 mit einem bunten Fest der Vielfalt abgeschlossen.

 

Oft haben geflüchtete Menschen als einziges Gepäck nur ihre Kultur im Herzen und die Lieder der Heimat auf der Zunge. Die Musik ist „Identität und Zuhause“. Ein gesichertes Leben in seiner Heimat hingegen bietet eine gute Voraussetzung dafür, Interesse an anderen Kulturen und deren Musik zu entwickeln und sie als absolute Bereicherung für das eigene Leben wahrzunehmen. Aus diesen Gründen wird eine interkulturelle Jamsession veranstaltet. – Alle, die sich singend, tanzend oder mit einem Instrument einbringen möchten, sind herzlich eingeladen – ganz egal welchen Alters, welcher Konfession oder welcher Herkunft. Je vielfältiger desto besser. Es werden Musiker aus Burkina Faso, Brasilien, Russland, Deutschland, Chile erwartet... Gastgeber ist wieder das Ensemble „Magalosch“.

Der Eintritt ist frei!!!

 

Veranstaltungsort:

Club 188 (ehemals Kino 188)

Böllberger Weg 188 · 06110 Halle (Saale)

 

»Die Interkulturelle Woche feiert in Halle (Saale) in diesem Jahr ein Jubiläum, auf das alle Beteiligten stolz sein dürfen – zum 25. Mal leistet sie einen wichtigen Beitrag zum besseren Kennenlernen und zur Integration. Auf Bundesebene reicht ihre Geschichte sogar noch weiter zurück, nämlich bis ins Jahr 1975: Gegründet als ökumenische Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie strahlt die Interkulturelle Woche inzwischen in rund 550 Städte und Gemeinden aus. Für eine weltoffene und tolerante Stadt wie Halle (Saale) ist es Ehre und Selbstverständlichkeit zugleich, die Aktionswoche mit einem eigenen Veranstaltungsreigen zu bereichern.« (Dr. Bernd Wiegand, Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale))

Beitrag Teilen

Zurück