Bio-Abendmarkt mit Haselnuss-Brot und Gewürz-Honig

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Hallmarkt | Veranstaltung

Am Donnerstag, dem 3. März  von 16 bis 20 Uhr

Mit Haselnuss-Brot und Haselnuss-Plunderzöpfen heißt Gerhild Fischer ihre Kunden zum zweiten Bio-Abendmarkt 2016 willkommen. Sie ist eine von etwa 10 Anbietern, die am kommenden Donnerstag auf dem Hallmarkt von 16 bis 20 Uhr ihre Bio-Produkte präsentieren. 

Bio-Abendmarkt mit Haselnuss-Brot und Gewürz-Honig

Die Imkerin Ines Berrenrath empfiehlt feinen Gewürz-Honig mit Zimt, Pfefferminz oder Chilli. Frischen oder gereiften Schafskäse kann man bei der Schafskäserei Pfendt entdecken. Streuobstwiesen grüßen mit Apfelsaft aromatischer Sorten von „Kaiser Wilhelm“ bis zu „Roter Sternrenette“.

Zum letzten Mal in diesem Winter können Sie bei der Gärtnerei Midgard Orangen und Zitronen aus Sizilien kaufen. Hier gibt es aber auch schon die ersten Kräuter aus dem eigenen Garten für frische grüne Smoothies.

Weiterhin im Angebot: Tee, Gewürze, Wintergemüse, Eier, Eierlikör, Enten- und Hühnerfleisch, Getreide, frisch gepresste Öle, Käse und Brot aus kontrolliert biologischem Anbau. Gottfried Graupner ergänzt das Genussprogramm mit wärmenden Filzschuhen, Wollsocken, Seidenhemden und Wolldecken. Das Bio-Abendmarkt-Team lädt herzlich ein!

 

Alle Termine 2016:

03.03. | 07.04. | 12.05. (2. Do. wg. Feiertag) | 02.06. | 07.07. | 04.08. | 01.09. | 06.10. | 03.11.

 

Die Bioabendmärkte sind Teil des länderübergreifenden Projekts „Mit Bio durch Stadt und Land“. Auf insgesamt 200 Veranstaltungen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt werden Fragen rund um Bio-Lebensmittel und den ökologischen Landbau beantwortet. Im Mittelpunkt stehen dabei Besonderheiten, Richtlinien, Kontrollen und Kennzeichnungen der Bio-Branche.

Die Veranstaltungsreihe wird gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). 

Beitrag Teilen

Zurück