Forum zur Zukunft der Lehrer*innenausbildung in Sachsen-Anhalt

Forum zur Zukunft der Lehrer
Online-Veranstaltung | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Die personelle Ausstattung der Schulen ist ein entscheidender Faktor für den Bildungserfolg der Schülerinnen und Schüler. Mittelbar hat sie auch Einfluss auf die berufliche und universitäre Ausbildung zukünftiger Generationen. Kennzahlen, Bedarfe und Qualität der Lehrkräfteausbildung sind in der politischen Debatte umstritten.

Im Vorfeld der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt laden die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und die Hochschulgruppe Halle der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft zu einem politischen Forum, um aus Sicht der Ausbildungseinrichtungen und der Beschäftigten einen Austausch über diese Aspekte zu gewährleisten. An diesem Forum werden die Universitätsrektoren Prof. Dr. Jens Strackeljan und Prof. Dr. Christian Tietje, Eva Gerth, Vorsitzende der GEW Sachsen-Anhalt, sowie Prof. Dr. Michael Ritter, Professor für Grundschuldidaktik im Fach Deutsch an der Universität Halle teilnehmen. Begleitet wird die Debatte von Statements der Spitzenkandidat*innen von Parteien, die online zugeschaltet werden. Dafür haben Madeleine Linke (B90/Grüne), Marco Tullner (CDU), Dr. Lydia Hüskens (FDP), Thomas Lippmann (LINKE) und Dr. Katja Pähle (SPD) zugesagt.

 

Das Forum wird am Montag, dem 3. Mai 2021, von 13 bis 15 Uhr in der Aula des Löwengebäudes an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg stattfinden.

 

Über die Adresse https://www.youtube.com/UniHalleMLU kann die gesamte Veranstaltung im Internet verfolgt werden,

Fragen für die Diskussion nehmen wir bis zum 30.4. gern unter bertolt.marquardt@gew-lsa.de entgegen. Durch eine Aufzeichnung kann die Diskussion auch im Nachgang nochmals angesehen werden.

 

Beitrag Teilen

Zurück